| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Presseinformation
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Presseinformation

Webmitteilung vom 17. Juni 2016

Unfallschwerpunkt an der Verdener Landstraße wird ignoriert

Nienburg. Erneut hat es Ende Mai einen schweren Verkehrsunfall an der Gabel Celler Straße / Verdener Landstraße gegeben. Ein Radfahrer wurde mit schweren Kopfverletzungen in das örtliche Krankenhaus eingeliefert. Der Verletzte wurde nach mehrtägigem Aufenthalt inzwischen wieder entlassen. An dem Unfallschwerpunkt geschehen seit Jahren immer wieder mehr oder weniger schwerwiegende Unfälle. Stadt und Politik nehmen das zur Kenntnis, durchgreifende Maßnahmen erfolgen allerdings nicht. Hohe Verkehrsdichte, unangemessene Geschwindigkeiten, unübersichtliche und schlecht nachvollziehbare Verkehrsführung, sanierungsbedürftige Fahrbahnoberflächen addieren sich zu einem besonders für Fahrradfahrer gefährdenden Mix.

Liebe Politiker, es besteht Handlungsbedarf endlich Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Verkehrsteilnehmer ohne Knautschzone einzuleiten.

Vor Ort gab es über die Jahre bereits verschiedene Ortstermine. Von den Überlegungen wurden jedoch keine der Ideen umgesetzt. Der vom Bauausschuss beschlossene Kreisverkehrsplatz ist weiterhin umstritten. Eine Lösung können wir nicht erkennen. Verantwortlich ist das nicht.

Foto 1: unübersichtliche Verkehrsführung besonders für Radfahrer, die linksseitig aus Holtorf kommen

Foto 2: hohe Geschwindigkeit rechtsabbiegender Fahrzeuge, die auf die Celler Straße einbiegen

Foto 3: unklare Verkehrsflächen vor der Tankstelle

Foto 4: Verkehrsführung gefährdet Radfahrer:
- undeutliche Radfahrerführung aus Erichshagen
- querende Radfahrer weden nicht gesichert

 

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum