| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Berichte 2018
Berichte 2017
Berichte 2016
Berichte 2015
Berichte 2014
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Berichte 2008
Berichte 2007
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Berichte

  Berichte 2017

WeihnachtsmannLiebe Mitglieder und Freunde des ADFC,

das Jahr ist fast vorbei. Weihnachten steht vor der Tür. - Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des ADFC schöne und besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Allen, die den ADFC unterstützt haben, möchten wir recht herzlich danken.
 

Irritationen in Hoya am Kreisverkehr

Hoya, 14.12.2017. Der neue Kreisverkehr in Hoya sorgt weiter für Unruhe. Noch gibt es widersprüchliche Angaben bei der Führung von Radfahrern. Auch sind die Zeichen „Vorfahrt achten“ noch nicht ganz am richtigen Platz. Aber es wird, sagt die Verkehrsbehörde des Landkreises. Mehr ...
Hoya
 

ADFC-Infoabend im Gasthaus am Weserwehr am 8. Dez.

Mit dem Programm 2018 wollen sich die Aktiven des ADFC am 8. Dezember befassen. Neben einer Anzahl von Fahrradtouren sind eine Neuauflage des Fahrradflohmarktes in Nienburg am Posthof und verschieden Fahrradcodieraktionen verteilt auf das Kreisgebiet in der Abstimmung. Daneben geht es um verkehrspolitische Entwicklungen im Kreisgebiet u.a. in Winzlar, Stolzenau, Leese, Hoya und Nienburg. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr in Drakenburg im Gasthaus am Weserwehr im Gewölbekeller. Gäste sind mit Anregungen und Fragen gern willkommen.
 

Sanierungsmaßnahmen in Winzlar, K10

Winzlar I. Im Rahmen der Sanierung der K10 wird zwischen Rehburg und Winzlar auch der Radweg saniert.
Winzlar II, Ortslage. Auch hier soll die Fahrbahn saniert werden. Wegen der fehlenden Breite der Straße gibt es Schwierigkeiten mit Schutzstreifen für Fahrradfahrer. Wir haben uns für einen einseitigen Schutzstreifen von 1,5m Breite ausgesprochen. Mehr...
Winzlar
 

Zum Weltklimagipfel

Berlin, 2. November 2017. Mitteilung des ADFC Bundesverbandes.
Verkehr: 11 Prozent CO2-Einsparung durch Radverkehr möglich. - Durch mehr Radverkehr kann Deutschland jährlich mindestens drei Millionen Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid eingesparen. Mehr ...
Radland Deutschland jetzt
 

Licht anBesser mit Licht

Sehen und gesehen werden, darum geht es besonders für Fahrradfahrer in der dunklen Jahreszeit. Seit dem März gibt es dazu einige Neuerungen in der StZVO. Mehr ...
 

Fahrradtourenleitertreffen des ADFC in Balge

Zu einem Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen hatte ADFC am vergangenen Samstag nach Balge in die „Kleine Kaffeediele“ eingeladen. Berthold Vahlsing bedanke sich bei den Aktiven für ihr Engagement. Der Verband hatte im laufenden Jahr über 80 Fahrradveranstaltungen im Programm. Mehr ...
Tourenleitertreffen
 

Konflikte zwischen Fahrradverkehr und Stadtbus

In den vergangenen Tagen gab es mehrfach Probleme auf der Straße zwischen Radfahrern und Busfahrern des Nienburger Stadtbussystems. Die Verantwortlichen wurden angeschrieben. Der Sachverhalt wird geklärt. ADFC-intern wird darüber berichtet.
 

Critical Mass am kommenden Freitag

Mehr Aufmerksamkeit für den Fahrradverkehr will der ADFC mit der Unterstützung der regelmäßigen CM-Aktionen in Nienburg erreichen. Interessierte Radler treffen sich zur Unterstützung der Aktion mit dem Rad am 27. Oktober um 17 Uhr am Goetheplatz. Mehr ...
 

Codierung von Fahrrädern in Borstel

Einen neuen Registrierungstermin für Fahrräder bietet der ADFC am Samstag, den 21. Oktober, von 9 bis 14 Uhr bei Kappel und Lange in Borstel bei Sulingen an. Mehr ...
 

Gespräch mit Helge Limburg

Limburg10. Okt. Zum Thema Radverkehrspolitik gab es jetzt ein Treffen mit dem Fraktionsgeschäftsführer der Grünen im Niedersächsischen Landtag Helge Limburg.
Mehr ...

 
 

Polizeiakademie10 Jahre Polizeiakademie

Die Polizeiakademie in Nienburg feiert ihren 10. Geburtstag am 28. Okt. mit einem Tag der offenen Tür. Mehr...
 

Radwegneubau zwischen Stöckse und Wenden

Der Radweg ist bereits seit dem Frühjahr fertig. Wir haben uns das Ergebnis angesehen. Mehr ...
 

Markierungen auf der Fahrbahn

SharrowsSogenannte Sharrows sollen den Fahrradverkehr auf der Fahrbahn sicherer machen. Die Stadt Mainz hat dafür den Deutschen Fahrradpreis 2017 erhalten. Wir wollen damit die Situation auf der Han. Straße in Nienburg verbessern. Mehr ...
 

GrünzeitMehr Grünzeit für Radfahrer

Mit der Änderung der Straßenverkehrsordnung gibt es auch in Nienburg an verschiedenen Ampeln Änderungen für Fahrradfahrer. Bei fehlendem Radfahrersymbol in der Streuscheibe müssen sie sich jetzt nach dem Hauptsignal richten. Damit verlängern sich die Grünzeiten für Radfahrer beträchtlich. Mehr ...
 

ADFC ruft zur Teilnahme an Critical Mass auf

Mit dem Aufruf zur Teilnahme an einer neuen Critical-Mass-Aktion will der ADFC wieder einmal die Aufmerksamkeit auf das Thema Fahrradverkehr lenken. Start ist am Freitag, den 29. September um 17 Uhr am Goetheplatz. Mehr ...
 

Stolzenau SchutzstreifenSchutzstreifen in Stolzenau zu schmal

Auf der L351 in Stolzenau wurde nach Abschluss der Fahrbahnsanierung ein Schutzstreifen für Radfahrer aufgebracht. Wir haben uns die Maßnahme genauer angesehen. Mehr ...
 

Radwegeneubau an B215

Landkreis, 16.9.2017. An der B215 von Stolzenau nach Glissen soll eine neuer Fahrradweg gebaut werden. Mehr...
Glissen B215
 

Fotoberichte II, verschiedene Touren

 
Sanierung Radweg am Führser Mühlbach

Nienburg, 13.9.2017. Nach verschieden kritischen Anmerkungen von Nutzern haben wir uns die Sanierung des Radweges an der Führse etwas genauer angesehen. Mehr...
 

Mit dem Fahrrad Denkmäler besuchen

Denkmaltour am 10. Sept. 2017. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Nienburg führt der ADFC zum Tag des offenen Denkmals ein Fahrradtour zu ausgesuchten Denkmälern durch. 2017 führt die Route durch Liebenau und Steyerberg. Geleitet wird die ADFC-Tour von Horst Beyer und Ulrich Kohlhoff. Mehr (mit Karte) ... -- aktuelle Fotos...
 

Fotoberichte von verschiedenen Fahrradtouren

Codierung von Fahrrädern in Stolzenau

FahrradcodierungEinen neuen Registrierungstermin für Fahrräder bietet der ADFC am Sonntag, den 3. September, von 11 bis 15 Uhr beim Fahrradfachgeschäft Christian Dreyer in der Langen Straße in Stolzenau an. Mehr ...
 

Critical Mass

Am kommenden Freitag, den 25. August findet wieder eine Critical Mass-Aktion statt, die wir unterstützen. Treffpunkt in Nienburg um 17 Uhr am Goetheplatz. - Für einen besseren Fahrradverkehr -

 
Fahrradcodierung Terminänderung!

Stolzenau. Die Fahrradcodierung beim Fahrradgeschäft Dreyer, Lange Straße 55, in Stolzenau von 11 Uhr bis 15 Uhr wurde vom 27.08. auf Sonntag den 3. September verlegt.
 

WeserradwegRadweg an der Weser saniert

Nienburg. Mit Beginn der Urlaubszeit wurde in Nienburg am Weserradweg ein weiteres Teilstück nach der Sanierung freigegeben. Auf einer Strecke von 100m zwischen Rohrsener Straße und Marschstraße ist der Fahrradweg jetzt wieder auf einer Breite von wenigstens 2,07 Metern befahrbar. Mehr ...
 
 

Abbiegefehler treiben Unfallzahlen

Radfahrern fehlt die Knautschzone. - Nach wie vor hohe Unfallzahlen im Fahrradverkehrsbereich bereiten den Verantwortlichen des ADFC in Sorgen. Im aktuellen Bericht für 2016 wurden 87 Fahrradunfälle polizeilich aufgenommen. Der Schulterblick könnte diese Unfälle vermeiden. Mehr ...
Lendenberg Unfälle
 

Radwegepatentour mit unserer Bundestagsabgeordneten
Katja Keul

In diesem Jahr haben wir uns mit unserer Radwegepatin Katja Keul den Weserradweg genauer angesehen. Einige Verbesserungsvorschläge wurden mit den örtlichen Politikern diskutiert und werden noch dem Landkreis übermittelt. Sehr herzlich empfangen wurden wir von der Bürgermeisterin Landesbergens Heidrun Kuhlmann. Mehr ...
Patentour mit Katja Keum, MdB
 

ADFC begrüßt Befragungsaktion der CDU

Der Zustand der Verkehrswege in Nienburg wird immer schlechter. Bereits im bundesweiten Fahrradklimatest wurde das der Stadt angekreidet. Eine Reaktion der Verantwortlichen gab es dazu nicht. Jetzt initiiert die CDU eine Befragung zum Zustand der Straßen in Nienburg. Wir finden das gut, wenn nicht nur wieder der Autoverkehr betrachtet werden sollte. Mehr ...
 

Fahrradschloss 4.0 -
ADFC-Themenabend im August

FahrradschlossDas Fahrrad wird digital, jetzt auch das Fahrradschloss. Mit dem Handy automatisch verschließen und Warnton, wenn das Rad bewegt wird. Vorgestellt wird das System beim aktuellen Themenabend des ADFC am 11. Aug. in Nienburg. Mehr ...
 

Top oder Flop –
Wie fahrradfreundlich ist Nienburg

FahrradfreundlichkeitDer ADFC stellt die Ergebnisse des Fahrradklimatests 2016 vor. Einen neuen Teilnehmerrekord bescheinigte der Verein bei der Befragung nach dem Fahrradklima der Stadt Nienburg. Aber wie ist das Fahrradklima? - Stress oder Spaß beim Fahrradfahren? Wie wohl fühlen sich Fahrradfahrer in Nienburg? Die Ergebnisse zu diesen und weiteren Fragen beantwortet die bundesweite Untersuchung. Mehr ...
 

Schlimmer geht es nimmer – K23 bei Nordel

Zum Pressebericht in der Harke vom 31. Mai 2017

Im Südkreis wurde die K23 im Bereich Nordel saniert. Dabei wurde die Fahrbahn etwas verbreitert und nahezu durchgängig Leitplanken gesetzt. Daran erregen sich nun die Gemüter der Anwohner. – Verständlich! Für Radfahrer, geschweige denn für Kinder / Schulkinder hat sich die subjektive Gefährdungslage deutlich zum Negativen entwickelt. Mehr ...
Nordel
 

Fotoberichte ADFC, Mai 2017:
Besichtigung der Schleuse Dörverden
Tag der Parke in Mardorf
Pfingstmontag nach Wendenborstel
 

Wieder Critical Mass in Nienburg

Mit einer Tour durch die Stadt wollen die Teilnehmer der Critical Mass wieder auf den Fahrradverkehr aufmerksam machen. Mehr ...
CM 29. Mai
Nachlese der CM ...
 

Abstellanlagen am Bahnhof fertig

Nienburg. Die Erweiterung der Abstellanlagen am Nienburger Bahnhof sind nun freigegeben. Engpässe beim Abstellen von Fahrrädern sollte es nun nicht mehr geben. Mehr ...
 

ADFC fordert dringend Maßnahmen an der Hannoverschen Straße

„Das mach ich nicht wieder“, sagt Wolfgang Faller im Gespräch mit Berthold Vahlsing am Rande eines verkehrspolitischen Gespräches des ADFC. Intensiver Fahrzeugverkehr verunsichert Radfahrer. Mehr ...
Han. Straße - Tempo 30
 

Deterding FördermitgliedDeterding neues Fördermitglied

Der ADFC bekommt weitere Unterstützung. Die Firma Deterding aus Pennigsehl ist neues Fördermitglieder des Verbandes. Mehr ...

 

Radwegepaten gesucht

Neunzehn Radwege im Landkreis suchen Betreuer. Gemeinsam mit dem Landkreis Nienburg pflegt der ADFC ein Netzwerk mit Radwegepaten, die regelmäßig ihnen zugeordnete Streckenabschnitte betrachten. "Wir benötigen weitere Unterstützung", so Berthold Vahlsing, Sprecher des ADFC vor Ort. Mehr ...
 

ADFC zur Gabel Verdener Landstraße / Celler Straße

Gabel Celler Str.Nienburg, 4. Mai 2017. Des ADFC hat sich bereits im Frühjahr zur Verkehrsführung an der Gabel gegenüber den Einkaufszentren geäußert. Die aktuellen Vorschläge in der Presse vom 4. Mai werden in den nächsten Wochen diskutiert. Mehr (1)...
Bis sich etwas ändert können wir nur raten: Augen auf und verhalten fahren.
Mehr (2)...
 

Wehr in Dörverden gesperrt

Der Übergang über die Weser für Fußgänger und Radfahrer beim Wehr in Dörverden ist wegen Bauarbeiten bis voraussichtlich 13. Mai 2017 gesperrt.
 

Klagen wegen Stopp-Schild-Verstößen

Wieder ist der Langendammer Kreisverkehr in der Kritik. Beklagt werden von Radfahren, dass an der Einmündung der Fahrbahn von der B6 häufig das Stoppzeichen von Fahrzeugen übersehen und die Vorfahrt des Radfahrers missachtet wird. Mehr ...
Rotmarkierung

 
Fahrradcodierung in Stolzenau

Am 29. April codiert das ADFC-Team Fahrräder bei Christian Deyer in Stolzenau am Ende der Langen Straße von 10 bis 13 Uhr.
 

Critical Mass am 28. April 2017

Wir waren mit zwölf Teilnehmern. Für einen Verband hat es nicht gereicht. Gefahren sind wir trotzdem. Mehr ...
CM 28.04.2017

 
Tempo 30 auf Han. Straße

Nienburg, 6.4.2017. Wegen der gefühlt schwierigen Sicherheitslage an der Hannoverschen Straße haben wir die Stadt um Verbesserungen bei der Sicherheit für Fahrradfahrer gebeten. Mehr ...
 

Critical MassCritical Mass hat geklappt

Mit knapp 20 Teilnehmern waren wir am 31. März zur ersten Critical Mass des Jahres mit anderen Interessierten in Nienburg unterwegs. Im April soll es weitergehen. Mehr ...
 

Flyer 2017ADFC - Fahrrad-flohmarkt am Posthof

Um Fahrräder, Fahrradteile und Fahrradtouren dreht sich alles am Samstag, den 8. April, in Nienburg am Posthof. Der ADFC veranstaltet von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr seinen alljährlichen Fahrradflohmarkt. Mehr ...
Fotos vom Fahrradflohmarkt ...

 


 

Flyer 2017ADFC codiert Fahrräder in Lavelsloh

Das Team des ADFC bietet am Sonntag, 2. April von 13 bis 18 Uhr einen Registrierungstermin für Fahrräder in Lavelsloh bei Bekemeier, Mindener Str. 2, 31603 Diepenau, an. Mehr ...
 

Flyer 2017Mehr Rückenwind für das Fahrrad
Wieder Critical Mass in Nienburg

Weniger Lärm, weniger Feinstaub, weniger Schadstoffe, mehr Gesundheit, mehr Klimaschutz, mehr Fahrradverkehr, dafür fahren die Radler am Freitag, den 31. März um 17 Uhr in Nienburg ab Goetheplatz. Mehr ...


 

Flyer 2017Flyer mit Tourenprogramm 2017 vorgestellt

Rechtzeitig zu Beginn der Fahrradsaison ist der Flyer für 2017 fertiggestellt worden. Mit Unterstützung der Mittelwesertouristik haben wir unser Programm zusammengestellt. Mehr ...

 

VerkehrssicherheitswocheVerkehrssicherheits-
woche angelaufen

Im Rahmen einer Sicherheitswoche für den Fahrradverkehr unterstützen wir die Beamten der PI Nienburg/Schaumburg. "Wir unterstreichen die Notwendigkeit der Aktion zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr". Mehr ...
Verkehrssicherheitswoche


 

Weserradweg 4 SterneVier Sterne für den Weserradweg

8. März. Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin wurde heute der Weserradweg als Qualitätsradroute mit 4 Sternen ausgezeichnet. Wir freuen uns über diesen Erfolg, an dem viele Akteure mitgewirkt haben. Mehr ...
 


 

IGS-FahrradabstellanlagenFahrradabstellanlagen vor der IGS mangelhaft

Etwas mehr Beachtung hatte der ADFC beim Hinweis auf den beklagenswerten Zustand der Abstellanlage für Fahrräder an der neuen IGS in Nienburg erwartet. Aufgeweichter Untergrund, zu hohe Fahrradbügel und fehlende Überdachung der Abstellanlage für Fahrräder vor der neuen IGS waren für den ADFC Anlass, die Verantwortlichen beim Landkreis auf die Misere hinzuweisen. Mehr...
 

 

ADFC will sichere Verkehrsführung an der Gabel Verdener Landstr./Celler Str.

Verschieden Äußerungen in der Presse haben uns bewogen, erneut unsere Position zur Verkehrsführung an der o.g. Gabel zu bekräftigen und "alternativen Informationen" zu widersprechen. Mehr ...
 

Verkehrssicherheitswoche in Nienburg

"Wir unterstützen die Aktion der Polizei im März zur Verkehrssicherheit ausdrücklich", so Berthold Vahlsing vom ADFC. Im Rahmen einer Sicherheitswoche hatte die PI Nienburg/Schaumburg angekündigt, den Fahrradverkehr besonders betrachten zu wollen. Vertreter des ADFC an den einzelnen Stationen unterstreichen die Notwendigkeit der Aktion zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mehr ...
 

CodierungADFC codiert Fahrräder in Nienburg

Zum Saisonauftakt bietet der ADFC in Nienburg beim Radstudio Bohn wieder die Codierung von Fahrrädern an. Am Samstag, den 11. März, ist das Team des Fahrrad-Clubs von 10 Uhr bis 13 Uhr an der Verdener Landstraße aktiv. Mehr ...
 

 

ADFC-Vorstand kann Arbeit fortführen

Weitgehende Kontinuität verspricht das Ergebnis der Neuwahl des Vorstandes des ADFC. Das Team um Berthold Vahlsing, alter und neuer Vorsitzender des Verbandes, kann die Arbeit der vergangenen Jahre ohne Stolpersteine fortführen. Mehr ...
 

Radfahrer auf der Hannoverschen Straße – Ist das richtig?

Fahrradfahrer in Richtung Langendamm sollen nach dem Willen der Verkehrsbehörde der Stadt Nienburg seit Jahresbeginn auf der Fahrbahn fahren. Auslöser war der Unfallbericht des Polizeikommissariats Nienburg/Schaumburg, der als eine der Ursachen den linksseitige Fahrradverkehr ausgemachte. Mehr ...
Radfahrer auf der Han. Straße
 

ADFC unterstützt Tempo 30 Modellversuch

Der ADFC Niedersachsen unterstützt ausdrücklich den geplanten Modellversuch zu Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen in niedersächsischen Städten und Gemeinden. Unter Federführung des niedersächsischen Verkehrsministeriums und mit Beteiligung des ADFC im Expertengremium geht dieser Modellversuch über die derzeitige Rechtslage hinaus. Mehr ...
 

ADFC ehrt Mitglieder

Bei der Jahreshauptversammlung des ADFC standen am vergangenen Freitag langjährige Mitglieder im Mittelpunkt. „Der ADFC im Kreis Nienburg hat sich gut positioniert“, so Berthold Vahlsing, Vorsitzender des Verbandes. „Dazu tragen die Mitglieder bei.“ Mehr ...
Ehrungen 2017
 

Flyer 2017Das Jahresprogramm 2017 ist fertig

Das Tourenprogramm für die nächste Fahrradsaison liegt jetzt auch als Flyer vor. In den nächsten Wochen wird es bei den örtlichen Fahrradfachhändlern, der Mittelwesertouristik und den Kommunen ausliegen. Hier auch als PDF ...

 

 

ADFC will Lösung für die Gabel Verdener Landstraße / Celler Straße

Die Zuständigen des ADFC haben sich erneut mit der ehemaligen Kaune-Kreuzung befasst. Nach verschiedenen Unfällen Fahrrad-Fahrrad und Fahrzeug-Fahrrad mit Personenschäden ist es aus der Sicht des ADFC „wirklich an der Zeit“, dass es für die Verkehrsabläufe an der Gabel vor der Tankstelle im Einzugsbereich mehrerer großer Einkaufsmärkte eine sinnvolle Lösung gibt. Mehr ...
Gabel Celler Str.

 

Fahrradabstellanlagen an der IGS

An der IGS sind die neu erstellten Abstellanlagen nicht sonderlich gelungen. Fehlende Überdachung, Matsch und zu hohe Fahrradbügel werden von uns angekreidet. Wir haben den Landkreis um Abhilfe gebeten. Mehr ...

ADFC fordert Umsetzung des Fahrradkonzeptes der Stadt Nienburg

Nienburg, 12.1.2017. Der ADFC will den Einstieg in die Umsetzung des Fahrradkonzeptes der Stadt Nienburg. Bereits im November haben die Aktiven die Thematik diskutiert und einen Acht-Punkte-Plan beschlossen. „Das Echo war allerdings etwas verhalten.“ Mehr ...Radwegekonzept

Neujahrstreffen des ADFC

Verdener Str.Der erste Info-Abend des ADFC findet am 12. Januar 2017 (Donnerstag!) um 19:30 Uhr in Drakenburg statt. Auf der Themenliste steht die Mitgliederversammlung im Feb., das Jahresprogramm 2017 und die verkehrspolitischen Entwicklungen in der Stadt und im Kreis Nienburg. Mehr ...

Radwegepaten gesucht

4. Jan. 2017. Wir suchen Radwegepaten, die einmal jährlich den Zustand der Strecken mit Ausschilderung und Wegbeschaffenheit prüfen, dokumentieren und die Mängel weitergeben.. Haben Sie Lust uns dabei zu unterstützen? Wir führen diese Maßnahme gemeinsam mit dem Landkreis Nienburg durch. Mehr ...

StVO-Novelle: Änderung für Eltern mit Kindern auf Gehwegen

14. Dez. 2016. Heute tritt eine Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO) in Kraft. Neu ist, dass Rad fahrende Kinder unter acht Jahren auf dem Gehweg von einer Aufsichtsperson begleitet werden dürfen. - Weiter gibt es eine Änderung an Ampelanlagen. Das Fußgängersymbol gilt nicht mehr für Radfahrer. Mehr ...

ADFC will Lösung für die Gabel Verdener Landstraße / Celler Straße

Die Zuständigen des ADFC haben sich erneut mit der ehemaligen Kaune-Kreuzung befasst. Nach verschiedenen Unfällen Fahrrad-Fahrrad und Fahrzeug-Fahrrad mit Personenschäden ist es aus der Sicht des ADFC „wirklich an der Zeit“, dass es für die Verkehrsabläufe an der Gabel vor der Tankstelle im Einzugsbereich mehrerer großer Einkaufsmärkte eine sinnvolle Lösung gibt. Mehr ...
Gabel Celler Str.

Fahrradabstellanlagen an der IGS

An der IGS sind die neu erstellten Abstellanlagen nicht sonderlich gelungen. Fehlende Überdachung, Matsch und zu hohe Fahrradbügel werden von uns angekreidet. Wir haben den Landkreis um Abhilfe gebeten. Mehr ...

ADFC fordert Umsetzung des Fahrradkonzeptes der Stadt Nienburg

Nienburg, 12.1.2017. Der ADFC will den Einstieg in die Umsetzung des Fahrradkonzeptes der Stadt Nienburg. Bereits im November haben die Aktiven die Thematik diskutiert und einen Acht-Punkte-Plan beschlossen. „Das Echo war allerdings etwas verhalten.“ Mehr ...Radwegekonzept

Neujahrstreffen des ADFC

Verdener Str.Der erste Info-Abend des ADFC findet am 12. Januar 2017 (Donnerstag!) um 19:30 Uhr in Drakenburg statt. Auf der Themenliste steht die Mitgliederversammlung im Feb., das Jahresprogramm 2017 und die verkehrspolitischen Entwicklungen in der Stadt und im Kreis Nienburg. Mehr ...

Radwegepaten gesucht

4. Jan. 2017. Wir suchen Radwegepaten, die einmal jährlich den Zustand der Strecken mit Ausschilderung und Wegbeschaffenheit prüfen, dokumentieren und die Mängel weitergeben.. Haben Sie Lust uns dabei zu unterstützen? Wir führen diese Maßnahme gemeinsam mit dem Landkreis Nienburg durch. Mehr ...

 

 

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum