| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Berichte 2018
Berichte 2017
Berichte 2016
Berichte 2015
Berichte 2014
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Berichte 2008
Berichte 2007
Radwegpaten
Fotogalerie
Weser- / Allerfähren
Fahrradnavigation
Fahrrad - Links
Fördermitglieder

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Berichte

Berichte 2019

 
ADFC fordert #MehrPlatzF ürsRad

Nie waren Radfahrerinnen und Radfahrer so unzufrieden mit der Verkehrssituation wie heute, das Sicherheitsgefühl beim Radfahren ist bundesweit auf dem Tiefststand. Mehr Platz fürs Rad fordert deshalb der Verband von den Verantwortlichen in Politik und Verwaltung. - Der regionale ADFC wertet zurzeit die Ergebnisse der Herbstumfrage für Nienburg aus. Auch hier sieht es wenig rosig aus. Vorgestellt werden die Daten für Nienburg Anfang Mai. Mehr zum Thema ...
 

Neue Critical Mass in Nienburg

Für Verbesserungen im Fahrradverkehr setzen sich die Teilnehmer der Critical Mass ein. Zur Unterstützung der April-Critical Mass hat sich der CDU- Bundestagsabgeordnete Maik Beermann angekündigt. Die Critical Mass startet in Nienburg am 26. April um 17 Uhr am Goetheplatz. Der ADFC empfiehlt die Teilnahme an der Aktion. Mehr ...
CM 26.04.2019
Bericht zur CM vom 26. April...
 

Fahrradklima in Nienburg?

Wie wohl fühlen sich Fahrradfahrer? Ergebnisse des Fahrradklimatest für unserer Kreisstadt werden beim Themenabend des ADFC am 12. April 2019 in Drakenburg im Gasthaus am Weserwehr zunächst intern vorgestellt. Beginn um 19.30 Uhr. Gäste sind willkommen.
Fahrradklimatest 2018/19
 

ADFC codiert Fahrräder in Nienburg und Pennigsehl

Die erste Codieraktion von Fahrrädern in diesem Jahr findet am Samstag den 13. April in Nienburg beim Giant Store & eBike Shop Nienburg, Jos Habraken, Verdener Straße 11 statt. Das Team des Fahrrad-Clubs ist von 10 bis 14 Uhr aktiv.
Weiter geht es Sonntag, den 14. April in Pennigsehl mit einem Codiertermin beim Deterding Fachmarkt, Hauptstr. 28, ebenfalls von 10 bis 14 Uhr. Vorgelegt werden müssen für die Codierung, der Kaufbeleg für das Fahrrad und der Personalausweis. Mehr ...
Deterding Habraken
 

Sperrung zum Steinhuder Meer für den Radfahrer aufgehoben

Rehburg, Kiebitzohrdamm, 4. April. Im Herbst vergangenen Jahres hatte die Stadt Neustadt den Kiebitzohrdamm für den Fahrradverkehr gesperrt. Jetzt wurden Ausbesserungsmaßnahmen vorgenommen und rechtzeitig zum Saisonbeginn die Strecke für den Fahrradverkehr wieder freigegeben.
Mehr ...
Kiebitzohrdamm
 

Critical Mass erneut gestartet

Mit sechsunddreißig Teilnehmer*innen kann die erste CM in diesem Jahr in Nieburg als voller Erfolg gewertet werden. U.a. wurden verschiedene kritische Verkehrspunkte betrachtet, so die Einmündung zum neuen Baugebiet Segelwiesen. Mehr ...
Critical Mass 2019
 

Fahrradflohmarkt

Fahrradflohmarkt
am 6. April von 10 bis 13 Uhr in Nienburg am Posthof. Mehr ...
 

Weserradweg soll neu zertifiziert werden

Nach nunmehr drei Jahren mit vier Sternen soll der Weserradweg vom ADFC-Bundesverband neu zertifiziert werden. Die Mittelwesertouristik und die Weserberglandtouristik haben sich dafür ausgesprochen. Wir werden natürlich die Kommunen auch diesmal gern beraten. Eine erste Bewertung soll bereits im Sommer stattfinden.
 

Kiebitzohrdamm wird wiederhergestellt

Auf Neustädter Seite sind nun erste Maßnahmen zur Beseitigung der Längsrisse auf der Hauptverbindungsstrecke zwischen Rehburg und Steinhuder Meer-Rundweg für den Fahrradverkehr efolgt. Wir rechnen mit einer kurzfristigen Wiederfreigabe des Kiebitzohrdammes für den Fahrradfahrer. Der Weg war über Winter mit der Beschilderung "Radfahrer absteigen" auf einer Länge von 1,5km praktisch gesperrt worden. Wir hatten uns an verschiedenen Stellen gemeinsam mit dem ADFC-Neustadt für Abhilfemaßnahmen eingesetzt.
 

K37 zwischen Steimbke und Lichtenhorst wird nicht gesperrt

Wegen erheblicher Schäden an der Fahrbahn hatte die Straßenbauverwaltung die K37 im gennaten Abschnitt für den Zweiradverkehr (Fahrräder und Motorräder) gesperrt. Diese Maßnahme wurde nun nach einem Ortstermin Ende März von der Verkehrsbehörde des Landkreises ausgesetzt. Man will durch geeignete Warnbeschilderung die Sperrung abwenden, weil es keine Ausweichstrecke für den Fahrradverkehr gibt. Wir hatten uns gegen die Sperrung ausgesprochen. Weitere Informationen dazu beim nächsten ADFC-Treffen.
 

Wieder Critical Mass in Nienburg

Für Verbesserungen im Fahrradverkehr setzen sich die Teilnehmer der Critical Mass weltweit ein, so auch in Nienburg. Die Aktion, jeweils am letzten Freitag im Monat, soll die Aufmerksamkeit auf die Probleme des Radverkehrs lenken. Die nächste Ceitical Mass ist für den 29. März um 17 Uhr in Nienburg ab Goetheplatz geplant. Mehr ...
#mehrplatzfürsrad
 

ADFC-Tourenprogramm 2019 vorgestellt

Flyer 2019Nienburg/Weser. Die Mittelweser-Region ist ein Paradies für Radfahrer. Rechtzeitig zum Beginn der Freiluftsaison hat der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC), Kreisverband Nienburg sein Tourenprogramm 2019 vorgestellt. Es beinhaltet die Termine zahlreicher Radtouren, Radreisen, Info-Abende und Stammtische.
PM Mittelwesertouristik. Mehr...

 

ADFC Fotogalerie von Jan. bis März 2019

17. März 2019, Neujahrstreffen, Mitgliederversammlung, Themenabend Scheibenbremsen, Fahrradtouren Porta Westfalica, Hoyerhagen, Hodenhagen, Leese, Fahrradboxen Nienburg, mehr ...
 

Radweg K34 bei Blenhorst - Schäden behoben

12. März 2019. Der Radweg ist wiederhergestellt. Im vergangenen Dezember hatte es einen Unfall mit einem Fahrradsturz gegeben. Die Leidtragenden hatten uns gebeten, uns den Abschnitt anzusehen und Maßnahmen einzuleiten. Mehr ...
Radweg Blenhorst
 

Weser-Radweg auf Platz 1

7. März 2019. Nach der Radreiseanalyse des ADFC von 2019 ist der Weser-Radweg ist Deutschlands beliebtester Radfernweg. Wir freuen uns darüber, dass die Maßnahmen der Landkreise, der Kommunen, der Touristikunternehmen und auch unsere Bemühungen zu diesem erfreulichen Ergebnis geführt haben. Mehr ...
Radreiseanalyse 2019
 

Neuer Service für Radfahrer in Nienburg - Fahrradboxen bieten Schutz

Die Stadt Nienburg ist Anziehungspunkt für viele Radtouristen des Weser-Radweges. Um den Aufenthalt attraktiver zu gestalten, gibt es ab sofort einen neuen Service für Radfahrer: Vier verschließbare Fahrradboxen stehen einsatzbereit im südlichen Eingangsbereich des Rathauses und ermöglichen eine wettergeschützte und diebstahlsichere Aufbewahrung der Fahrräder inklusive Gepäcktaschen. Die Benutzer können die Box mit dem eigenen Fahrradschloss verschließen. Mehr ...
Fahrradboxen

Scheibenbremsen richtig einstellen
ADFC-Themenabend im März

ScheibenbremsenDie Einstellung von Scheibenbremsen ist Thema des Info-Abends des ADFC am 8. März. „Das Bremssystem ist eines der wichtigsten Sicherheitskomponenten eines Fahrrades und sollte deshalb zuverlässig funktionieren“. Mehr ...
 

Schutzstreifen Verdener Landstraße 2.0

Der Bauausschuss der Stadt Nienburg wurde in seiner aktuellen Sitzung von der Stadtverwaltung informiert, dass der geplante Schutzstreifen in einer Breite von 1,50m ausgeführt wird. Mehr ...
Verdener Landstraße 2019
 

Das Fahrrad mehr in das Zentrum der Verkehrspolitik rücken

Das Fahrrad mehr in den Mittelpunkt rücken, dafür will der Kreisverband des ADFC in diesem Jahr noch deutlicher eintreten. Ein neuer Vorstand wurde am 8. Feb. gewählt. Neuer Schatzmeister ist Jürgen Herbst.
Mehr ...

Vorstand 2019

 
Olaf Schiebe als Schatzmeister verabschiedet

Olaf SchiebeSeit 2010 hat Olaf Schiebe aus Wietzen die Geschicke des ADFC mitbestimmt und die Gelder das Vereins verwaltet. Renate Zahnd und Berthold Vahlsing danken ihm mit einem "Wietzener Präsentkorb". Mehr ...
 

ADFC ehrt Mitglieder

Nienburg, 10.2.2019. Mit neuem Elan will der ADFC das Fahrradjahr beginnen. Vorgestellt wurde jetzt bei der Mitgliederversammlung das Fahrradtourenprogramm, das bereits im März beginnt. Für ihre langjährige Unterstützung ehrte der Verein im Rahmen seine Mitgliederversammlung Mitglieder mit 10 und 25-jähriger Mitgliedschaft. Mehr...
Ehrungen 2019
 

Neue Route Weserradweg

Stolzenau, 6. Feb. 2019. In diesem Jahr soll die Alternativstrecke Weserradweg von Wasserstraße nach Leese nun doch kommen. Die Kommunen Petershagen und Leese haben Gelder im Haushalt dafür vorgesehen. Der anliegende Anglerverein hat ebenfalls zugestimmt. Damit gäbe es eine sehr attraktive Verbindung von Wasserstraße nach Leese.
 

Geschützter Fahrradstreifen für mehr Sicherheit

Nienburg, 6. Jan. 2019. „Wir wollen sichere und attraktive Verkehrsflächen für den Fahrradverkehr“, unterstreicht Berthold Vahlsing beim Themenabend der ADFC in Drakenburg im Gasthaus am Weserwehr. Beim Ausbau an der Verdener Landstraße in Nienburg könnte ein moderner Radverkehrsstreifen dafür sorgen. Mehr ...
Geschützter Radfahrstreifen
 

Lärmaktionsplan fordert Ausbau des Radverkehrsnetzes
ADFC sieht gute Ansatzpunkte

Nienburg, 3. Jan. 2019. „Interessant für uns ist, dass der Lärmaktionsplan sich u.a. ‚vorrangig‘ für den Ausbau des Radwegenetzes der Stadt ausspricht“, so Berthold Vahlsing, Sprecher des ADFC. „Unsinnige Kurzfahrten mit dem Fahrzeug könnten durch den Fahrradverkehr ersetzt werden, wenn ausreichend sinnvolle und sichere Verkehrsflächen für den Radfahrer zur Verfügung stehen würden.“ Mehr ...
Berliner Ring
 

Radland Deutschland jetzt
 

 

 

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum