| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Berichte 2021
Berichte 2020
Berichte 2019
Berichte 2018
Berichte 2017
Berichte 2016
Berichte 2015
Berichte 2014
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Berichte 2008
Berichte 2007
Radwegpaten
Fotogalerie
Weser- / Allerfähren
Fahrradnavigation
Fahrrad - Links
Fördermitglieder

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Berichte

Berichte 2020

 

Zum Jahreswechsel - die Bilanz

30. Dez. 2020. Die Verkehrswende steckt im Stau. So ist es auch bei uns vor Ort. Wir würden uns mehr Engagement aus der Politik und den Verwaltungsspitzen wünschen. Mehr …
CM
 

ADFC möchte weiter Grüne Pfeile an Ampelanlagen

Grüner PfeilDer ADFC hat weitere Standorte für Grüne Pfeile für Radfahrer an Lichtsignalanlagen der Stadt vorgeschlagen. „Wir wollen damit den Fahrradverkehr ein klein wenig attraktiver machen“, so Berthold Vahlsing. An vielen Kreuzungen könne der Radfahrer als Verkehrsteilnehmer dann regelkonform abbiegen. Der Komfort für das Rad nähme zu. Mehr ...
 
 

ADFC blickt optimistisch auf 2021
Vorstand tagt digital

4. Dez. 2020. Fahrradtouren, Fahrradcodierung und der Fahrradflohmarkt stehen auf dem Programm der ADFC für das nächste Jahr. „Wir blicken optimistisch in das Jahr 2021“, so Berthold Vahlsing. Mehr ...
Vorstand tagt digital
 

Nienburg in der Auswertung

1. Dez. 2020. - Wie wohl fühlt Ihr Euch auf dem Fahrrad in Eurer Stadt -, darum ging es bei der Umfrage zum Klima für Radfahrer auf den Verkehrswegen in den jeweiligen Kommunen, dem Fahrradklimatest 2020. Die Umfrage wurde jetzt beendet. Nienburg ist wieder mit dabei. Mehr ...
 

Verkehrsbehörde sieht Schutzstreifen skeptisch

Nach einem „Impuls“-Termin in Loccum an der K13/K11 und der L360 steht es schlecht um mehr Sicherheit für den Fahrradverkehr. Der Landkreis sieht die Unterstützungsmaßnahmen für den Radfahrer auf der Straße als nicht anordnungsfähig an. Mehr...
 

Wer wird Lieblingsradweg 2020?

Weserradweg30. Nov. 2020. Mit einer neuen Befragung im Rahmen der ADFC-Radreiseanalyse 2020 sollen die Eindrücke von Radwanderern aufgenommen und analysiert werden. Die Ergebnisse dienen der Weiterentwicklung der Urlaubsregionen.
2019 war der Weserradweg der beliebteste Fernradweg Deutschlands. Mehr…
 

Fahren auf schmalem Schutzstreifen

SchutzstreifenIn Stolzenau, Drakenburg und Nendorf beträgt die Breite der Schutzstreifen nur 1,25m, ebenso in Abschnitten in Nienburg. Aus Sicherheitsgründen sollte nicht mittig gefahren werden. Mehr ...
 

PGT empfiehlt Schutzstreifen in Rehburg-Loccum

Marktstraße Loccum22. Nov. 2020. Einen neuen Anlauf für mehr Sicherheit für den Fahrradverkehr gab es jetzt in Loccum. Das Verkehrsbüro PGT, Umwelt und Verkehr aus Hannover hat für die Landesstraße L360 in der Ortslage und die Kreisstraße (Marktstraße) u.a. Schutzstreifen auf der Fahrbahn empfohlen. Die Verkehrsbehörde des Landkreises Nienburg ist nach wie vor mit der Anordnung zögerlich.
Mehr …

 

Neubau Weserbrücke Stolzenau

16.11.2020. Für Mitte des kommenden Jahrzehnts ist der Neubau der Weserbrücke bei Stolzenau geplant. Neben dem Neubau soll die Ampelkreuzung zu einem kleinen Kreisverkehr umgebaut und zwei Radweglücken geschlossen werden. Mehr ...
Weserbrücke Stolzenau
 

Letzter Aufruf Fahrradklimatest

15.11.2020. Das Wohlfühlklima auf unseren Straßen ist Thema der bundesweiten Umfrage des ADFC, dem Fahrradklimatest. Eine Beteiligung, auch für Nichtmitglieder, ist noch bis Ende November möglich. Mehr...
 

Kein Schutzstreifen in Münchehagen

13.11.2020. Der Landkreis hat in seiner Mitteilung an die Presse die Einrichtung von Schutzstreifen in der neuen Ortsdurchfahrt abgelehnt. Der Radverkehr soll auf die Straße, die B441.
Das Befahren des Gehweges sei aber erlaubt. Mehr..

 

Schutzstreifen in Ortsdurchfahrten
Grundsatzentscheidung des LK steht immer noch aus

Verkehrswende ja oder nein. Das ist letztlich der Hintergrund der Bemühungen des ADFC bei der Neugestaltung / Sanierung der Ortsdurchfahrten im Landkreis Nienburg. Aufhänger ist seit mehr als zwei Jahren Münchehagen. Hier rührt sich nichts. Mehr..
 

Herbstlaub verdeckt Radweg

Herbstlaub2. Nov. 2020.Wenn Herbstlaub den Radwegen färbt, ist das Blättermeer manchmal ganz schön lästig. Muss man dann trotzdem dort fahren?
Mehr ...

 

 

ADFC fordert mehr Sicherheit für Radverkehr in Leese

1. Nov. 2020. Vorbehalte hat der ADFC bei der geplanten Freigabe der Fahrbahn für den Fahrradverkehr. "Ohne unterstützende Maßnahmen ist Mischverkehr abenteuerlich für den Radfahrer auf der B441, der Stolzenauer Straße", so Vereinssprecher Berthold Vahlsing. Mehr ...
Leese
 

ADFC diskutiert Entschärfung an der Auffahrt Nienburg West

26.10.2020. Der Radweg an der alten B6 von Lemke nach Nienburg ist gut ausgelastet. Kritisch wird der Radweg an der Auffahrt zur Umgehungsstraße gesehen. Mehr...
 

Neue Critical Mass in Nienburg

Für mehr Akzeptanz des Fahrradverkehrs setzen sich die Teilnehmer der Critical Mass weltweit ein, so auch in Nienburg. Die nächste Aktion für einen besseren Fahrradverkahr findet am 30. Oktober um 17 Uhr ab Goetheplatz Nienburg statt. Der ADFC ruft zur Teilnahme auf. Mehr ...
Mehr Platz fürs Rad
 

Nienburg bleibt untätig – Wir stellen Antrag

15. Oktober 2020. Wenig Bewegung zeichnet sich in Nienburg bei der Sanierung von Radwegen ab. Daran kann auch die Pressemeldung zu einem einzelnen Radfahrerspiegel nichts ändern.
Diese Ernüchterung haben wir zu einem Antrag zur Sanierung der Wegabschnitte am Meerbach von der Han. Straße bis zur Leinstraße an die Stadt genutzt. Mehr ...
 

Licht an im Herbst

Licht8. Okt. 2020. „In der Dämmerung wird die Sichtbarkeit auf der Straße leicht unterschätzt“, meint Berthold Vahlsing vom regionalen Fahrradverband. „Selbst noch sehen können heißt noch lange nicht, dass man auch gesehen wird.“ Mehr ...
 

Klima für Fahrräder in Nienburg

6. Okt. 2020. Toll oder nicht so toll? Bereits 104 Teilnehmer*innen ihre Angaben gemacht. Du auch? Mehr ...
 

Fahrradcodierung
 

Critical Mass mit vielen Mitradlern

Critical Mass 25.09.2020Mit knapp 40 Radfahrer*innen war die erste Critical Mass in diesem Jahr in Nienburg für die Teilnehmer eine gelungene Aktion.
Mehr ...
Klimaaktion von Fridays for Future
 

Neuer Radweg von der Ellerburg nach Liebenau eröffnet

Ellerburg/Nienburg. Am Donnerstag (24.09.) wurde auf der Ellerburg der neue Ellerburg-Aue-Radweg eröffnet. Eine interessante neu Fahrradstrecke, finden wir. Mehr ...
 

Neuer Rekord des Codierteams

19. Sept. 2020. Beim Fahrrad-registrierungstermin in Stolzenau beim Fachgeschäft Dreyer am Ende der Langen Straße hat das Team des ADFC an einem Tag 136 Fährräder codiert. Ein toller Erfolg. Mehr ...
Codierteam

 
Wiederaufnahme der Critical-Mass-Fahrradtouren in Nienburg

- Für einen besseren Fahrradverkehr –

Für mehr Aufmerksamkeit für den Fahrradverkehr wollen die Teilnehmer der ersten Critical Mass in diesem Jahr in Nienburg am 25. September 2020 werben. Start ist um 17 Uhr am Gotheplatz. Mehr ...
Critical Mass

 
ADFC unzufrieden mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt Münchehagen

15. Sept. 2020. Fehlende Maßnahmen für den Fahrradverkehr merkt der ADFC für die Ortsdurchfahrt Münchehagen kritisch an. "Die aktuelle Situation in der OD kann man nur mit mangelhaft bewerten", so Berthold Vahlsing. Mehr ...
Münchehagen Ortsdurchfahrt
 

Bedingungen für Fahrradverkehr vor Ort bewerten
Wo steht Nienburg?

5. Sept. 2020. Seit Anfang September ruft der ADFC Radfahrerinnen und Radfahrer auf, die Fahrradfreundlichkeit von Kommunen zu beurteilen. Mehr...

 

Codierung
 

ADFC im Gespräch mit dem Bürgermeister der Stadt Nienburg

26. Aug. 2020. Zu einem Treffen hatte der Herr Onkes von der Stadt Nienburg gebeten. Gern sind wir der Einladung gefolgt. Herr Onkes stellte das Projekt der Stadt „drei Flüsse, ein See“ vor. Mehr ...
 

Grünpfeil für den Radverkehr

GrünpfeilDer grüne Pfeil für Radfahrer an Ampelanlagen sorgt für mehr Sicherheit und spart Zeit. Jetzt gibt es ihn auch in Nienburg. Mehr ...
 

"Miteinander reden - sicher ankommen."

Die Auftaktveranstaltung der Kampagne des Bundesverbands der Maschinenringe und dem Deutschen Bauernverband findet in Schweringen/Holtrup statt. Der ADFC unterstützt die Veranstaltung am 29. August. Mehr ...
 

Gefährdung durch Fahrradspurführung

Münchehagen. Auf eine erhebliche Gefährdung am Ortseingang Münchehagen sind wir in den letzten Tagen aufmerksam geworden. Die Einfädelung für Radfahrer vom Radweg auf die Fahrbahn ist höchst gefährlich. Mehr ...
Münchehagen
 

Münchehagen: Ausbau der Ortsdurchfahrt wie vor 60 Jahren

10. August 2020. Unzufrieden sind wir mit der bereits im Frühjahr freigegebenen Ortsdurchfahrt in Münchehagen. Mehrfach haben wir versucht, den Fahrradverkehr stärker in den Focus zu rücken. Leider bisher ohne Erfolg. Mehr ...
 

Fahrradtouren

14. Juli 2020. Unsere Fahrradtouren haben wieder begonnen. Es gibt allerdings noch einige Coronaauflagen. Die Anmeldung ist Pflicht, die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt. Mehr unter "Alle Termine" ...
 

Wieder freigegeben

Drakenburg, 14.7.2020. Der Weseradweg bei Drakenburg durch die Lange Straße ist ab heute wieder freigegeben.
Rehburg, 10.7.2020. Ebenfalls nicht mehr gesperrt ist der Kiebitzohrdamm von Rehburg ans Steinhuder Meer. Hier wurde eine Teilsanierung durchgeführt.
 

Terminverlegung in Steimbke

Abendtour der Pedalritter wird verlegt vom 8..7. auf den 15.7. Treffpunkt um 18:30 Uhr in Steimbke am Spielplatz „Am Koppelberg“, 20-30 km, Genusstour. Anmeldung notwendig bei Heike Winkelmann, Tel. 05026 1795.
» Aktuelle Termine hier »  /
 

Fotos von der(den) ersten Tour(en)

Fotogalerie Liegeradtour vom 4. Juli 2020
Liegeradtour 2020

Fahrradtouren

Nienburg, 22.6.2020.Es geht wieder los. Unter bestimmten Bedingungen finden unsere Fahrradtouren wieder statt. Mehr ...
Radler
 

Tourenempfehlung Müden und
Hoya - Verden

Zum Kaffee nach Müden ins Hofcafe. Empfehlung unserer E-Bike-Gruppe, der Torten wegen. Mehr ...
Von Hoya nach Verden einmal anders. Auf der Route liegt die neue Allerquerung bei Wahnebergen und die Weserquerung bei Dörverden. Mehr ...
Weser bei Dörverden

Kiebitzohrdamm gesperrt

Der Radweg von Rehburg an das Steinhuder Meer ist vom 22. Juni bis zum 27. Juni voll gesperrt. Mehr ...
 

Neue ADFC-Fahrradtourenempfehlung:
Von Nienburg nach Sulingen

14. Juni 2020. Auf abgelegenen Wegen, abseits der Bundesstraße soll es mit dem Rad nach Sulingen und zurück gehen. Moor und Ölpumpen auf der einen Seite, kleine Orte und ein Schlossgarten auf der anderen. Unser Vorschlag für unsere Region. Mehr ...
Flyer Nienburg-Sulingen

Volle Strecken meidenVolle Strecken meidenHier Zusammenfassungen ausgewählter Fahrradtouren als PDF zum Download. Themen: Stolzenau, Hoya und Wietzen ...
 

Aufruf zum #Abseitsradeln
ADFC gibt Tipps für den Radurlaub ohne Gedränge

ADFC Bundesvaband, Berlin, 10. Juni 2020

Die Sommerferien beginnen bald und der ADFC rechnet mit einem Ansturm auf die beliebtesten deutschen Radfernwege. Mit einem Themendossier unter dem Motto „Abseits radeln“ gibt der Fahrradclub deshalb Tipps, wie man einen entspannten Urlaub auf dem Rad auch in Zeiten von Corona erleben kann. Mehr ...
 

Codierung von Fahrrädern bei Matthias Bohn in Nienburg

CodieraktionMit der Lockerung der Coronamaßnahmen können wir wieder Registrierungs-termine für Fahrräder anbieten. Los geht es in Nienburg beim Radstudio Bohn am Samstag, den 20. Juni von 10 Uhr bis 13 Uhr. Mehr ...
 

 

 

PennigsehlHaltende Fahrzeuge gefährden Schülerverkehr

Pennigsehl. Wir haben Post von einem Grundschüler aus Pennigsehl bekommen. Darin beklagte er sich über Autos, die ihm regelmäßig seinen Schulweg versperren. Mehr ...
 

Verkehrsführung geändert

Nienburg. An der Verdener Landstraße wurde jetzt im Nachtrag der Freigabe der Fahrbahn mit beidseitigen Schutzstreifen die Führung des Fahrradverkehrs in Richtung Innenstadt geändert. Es soll nun ausschließlich rechtsseitig gefahren werden. Mehr ...
Rechtsseitige Verkehrsführung
 

Pfingsten mit dem Fahrrad unterwegs
Fahrradtourenempfehlung des AFC für die Region

Eine weitere Fahrradtourenempfehlung haben wir für Pfingsten vorbereitet. Von Eystrup, Bahnhof soll es über die neue Allerquerung nach Verden gehen. Weitgehend abseits der Hauptverkehrsstraßen führt die Route auf asphaltieren Wegen bis in die Altstadt von Verden. GPX-Daten liegen wieder vor, eine Übersichtskarte ebenfalls.
Mehr … (PDF, 1 MB)

 

Bushaltestellenumbau gefährdet Radfahrer

Der behindertengerechte Umbau einer Bushaltestelle an der Verdener Landstraße in Nienburg ist für Radfahrer schief gegangen. Am Lendenberg ist eine neue Gefährdungslage entstanden. Mehr ...

 

Navigation mit dem SmartphoneFahrradnavigation mit dem Smartphone

Weitere Anleitungen für die Einbindung von GPS-Tracks stellt der ADFC nun kostenfrei zur Verfügung. Damit lassen sich im Internet gespeicherte digitale Fahrradrouten auf das Smartphone übertragen und abfahren. Zu den Anleitungen ...
 

RadwegmissbrauchRadweg von landwirtschaftlichem Verkehr missbraucht

Der vor vier Jahren neu hergestellt Fahrradweg an der B441 zwischen Leese und Loccum wurde mit landwirtschaftlichen Maschinen befahren. Die 2m Breite wurden wohl als Einladung verstanden. Verschmutzung und Schäden sind das Ergebnis. Mehr ...
 

 

 

Nach schwerem Unfall Tempo 30

In Landesbergen hat es Ende März einen schweren Verkehrsunfall mit einem LKW und einer Radfahrerin gegeben. Jetzt wurde die Höchstgeschwindigkeit im Bereich der Einmündung reduziert. Mehr ...

Abstände beim Fahrradfahren

Die üblichen Mindestabstände von 1,5m beim Fahrradfahren reichen nach aktuellen Untersuchungen nicht aus. Mehr ...
 

Die neue StVO: Das hat sich geändert

In diesen Tagen tritt die neue Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) in Kraft. Das Bundesverkehrsministerium hatte sich vorgenommen, durch die Novelle Sicherheit und Komfort für Radfahrende deutlich zu erhöhen. Mehr ...
 

ADFC begrüßt die Öffnung des Fahrradhandels

Mit dem Fahrrad zu fahren ist momentan die sicherste und gesündeste Art, kurze und mittlere Distanzen zurückzulegen. Fachliche Beratung zum Fahrrad ist jetzt wieder möglichen. Nutzen Sie das Angebot vor Ort. Mehr ...

 

Rad fahren in der Region

Windrad19. April. Von Wietzen nach Bruchhausen-Vilsen entspannt unterwegs. Es gibt immer etwas zu entdecken. Das Wetter ist gut, der Wind zwar noch etwas kalt, also RAUF AUFS RAD. Mehr ...
 

 

 

Keine Fahrradtouren bis Ende Juni

18. April 2020. Corona behält uns im Griff. Wir müssen leider weiter auf gemeinsame Unternehmungen verzichten. Trotzdem empfehlen wir, RAUF AUFS RAD. Mehr ...
Rauf_aufs_Rad
 

Smartphone und GPS

Smarthphone-App GPS-DatenZunehmend gewinnt das Smartphone bei der Navigation mit dem Fahrrad an Bedeutung. Es lassen sich auch fertige Fahrradstrecken, ausgearbeitete Routen (Tracks) auf dem Smartphone nutzen. Eine Anleitung für eine App finden Sie hier…
 

Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Diepenau

14. April 2020. In Diepenau soll die Ortsdurchfahrt komplett überholt werden. Fahrbahn und Nebenanlage werden saniert. Wir waren jetzt aufgefordert, eine Stellungnahme abzugeben. Mehr ...
 

Keine Lösung für Münchehagen

Münchehagen, 10. April 2020. Das Thema Fahrradverkehr wurde bei der Planung und Ausführung der neugestalteten Ortsdurchfahrt in Münchehagen klein geschrieben. Kein Platz für den Radfahrer heißt es in unserer Beurteilung. Wer schämt sich jetzt? Mehr …
Muenchehagen
 

Schwerer Fahrradunfall in Landesbergen - Jetzt Tempo 30 ?

04. April 2020, In Höhe der Einmündung der Brückenstraße auf die B215 ist es am letzten Märztag in Landesbergen zu einem schwerwiegenden Unfall mit einer Fahrradfahrerin gekommen. Der ADFC foedert mehr Sicherheit für den Fahrradverkehr ein. Mehr ...
 

Neue Allerquerung bei Verden

Ein tolles Projekt hat die Stadt Verden bereits Mitte letzten Jahres für die Nutzung freigegeben. Bei Wahnebergen ist für den Fahrrad- und Fußgängerverkehr eine neue Querung der Aller in Richtung Verden entstanden. Parallel zur Eisenbahnlinie wurde ein Radweg neu geschaffen. Mehr ...
Allerquerung

 

Fahrradtourenvorschläge des ADFC abseits von den üblichen Routen

RadfahrerAlleine, zu zweit oder mit der Familie unterwegs. - Wir bieten kostenfrei Fahrrad-tourenvorschläge mit GPS-Daten für Navigationsgeräte und Übersichtskarten zum Selbstausdrucken an. Alle Touren lassen sich erweitern und verkürzen. Mehr ...
 

Für Artenvielfalt, Natur erhalten

Volksbegehren Artenvielfalt. Um das Artensterben zu stoppen, sollen bedrohte Tier- und Pflanzenarten besser geschützt werden. Eine große Gruppe an Umweltverbände ruft hier zur Unterstützung auf, wir ebenfalls. Mehr ...
Artenvielfalt erhalten


 

ADFC möchte mehr Übersicht an der IGS

Absolutes Halteverbot- Mehr Sicherheit beim Schülerverkehr -
- Absolutes Halteverbot wird häufig ignoriert -

Großes Gedränge herrscht morgens an der Zufahrt zur Nienburger IGS. Elterntaxis, Schülerinnen und Schüler zu Fuß und Radfahrer drängen durch das Geschehen auf dem Weg zu den Schulen. Hektisch geht es zu und nicht immer fair. Mehr ...
 

Anerkennung ehrenamtlicher Tätigkeit

Ehrung ADFCFür die ehrenamtliche Arbeit in den vergangenen Jahren bedankt sich der ADFC bei Heidi Guillaume und Ranate Zahnd. Mehr...
 

Die neue StVO: Das hat sich geändert

Grün-Pfeil RadverkehrIn diesen Tagen tritt die neue Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) in Kraft. Durch die Novelle soll die Sicherheit und der Komfort für Radfahrende deutlich zu erhöhen werden. Mehr ...
 

ADFC-Veranstaltungen und Corona-Virus

Alle Veranstaltungen des ADFC KV Nienburg, insbesondere Fahrradtouren ab Eystrup, Bücken, Hoya, Steimbke, Loccum und Nienburg sowie die Fahrradcodiertermine in Nienburg, Pennigsehl und Stolzenau und der Fahrradflohmarkt, vorgesehen für den 18. April, können leider nicht stattfinden. Mit einer Wiederaufnahme des Programms rechnen wir ab dem 20. April.
 

Die ersten Fahrradtouren zum Saisonbeginn, gemütlich und sportlich

Alle Fahrradtouren bis zum 20. April fallen aus.
 

Codierung von Fahrrädern in Nienburg und Stolzenau

CodieraufkleberDie Fahrradcodierung des ADFC am 21. März beim Radstudio Bohn, und am Sonntag, den 29. März in Stolzenau beim Fahrradgeschäft Dreyer müssen leider ausfallen.
 

Critical Mass

Wegen der Entwicklung bei der Corona-Epidemie nehmen wir an der Critical Mass Ende März nicht teil. Den vom ADFC eingeladenen Politikern wurde abgesagt.
 

Weser-Radweg, erneut 4 Sterne und beliebtester Radfernweg

5. März 2020. Der Weser-Radweg zählt weiterhin zu den Top-Radrouten in Deutschland. Mehr ...
Vier Sterne

Bohlsehle oder Bolsehle, der
kleine 'h'-Unterschied

Was ist mit dem h? Mehrfach haben wir uns jetzt mit dem kleinen aber feinen Ort zwischen Husum und Schneeren auseinandergesetzt. Mehr ...

 

RadwegschaedenHinweis Radwegschäden Dauerzustand?

1. März 2020. Wir kennen sie alle die Schilder, die auf Schäden an den Radwegen aufmerksam machen. An vielen Strecken scheint diese Beschilderung zum Dauerzustand zu werden.
Mehr ...

 

 

UnfallkreuzungFahrradfahrer vom LKW tödlich verletzt

In Lemke gab es einen Unfall an der Kreuzung Nienburger Straße / Oyler Straße. Ein LKW übersah beim Rechtsabbiegen einen Radfahrer und verletzte ihn so schwer, dass er später verstarb. Wir haben uns die Ampelkreuzung angesehen. Mehr ...
 

Mehr Sicherheit am Schutzstreifen in Rehburg

Rehburg, 27. Feb. 2020. Seit einiger Zeit stehen Probleme zwischen Radfahrern und Kraftfahrzeugen in Rehburg am Ende der Schutzstreifen im Raum. Bei einem Ortstermin mit der Verkehrsbehörde des Landkreises und der Polizei bahnte sich als Vorschlag ein weiteres Fahrradpiktogramm auf der Fahrbahn an der Engstelle an. Mehr ...
Schutzstreifen

 

Radwege in Nienburg und dem Landkreis

Der ADFC ist zurzeit mit verschiedenen Radwegeprojekten befasst. Im Gespräch sind wir aktuell mit den Zuständigen wegen der Ortsdurchfahrt Münchehagen, in Nienburg mit dem Umbau Berliner Ring, die Veränderungen an der Hannoverschen Straße und der Verdener Straße/Verdener Landstraße. Über die Ergebnisse werden wir hier berichten. - Mehrfach gab es an uns Meinungsäußerungen/Anfragen zu den Radwegen in Nienburg.
 

ADFC beschließt erneute Unterstützung der Critical-Mass-Aktionen

20. Feb. 2020. Die Aktiven des ADFC haben sich bei der Mitgliederversammlung im Februar einstimmig für die Wiederaufnahme der Critical-Mass-Fahrradtouren in Nienburg ausgesprochen. Auch nach fünf Jahren aktiver verkehrspolitischer Arbeit sieht die Interessenvertretung weiteren, dringenden Handlungsbedarf. Mehr ...
CM

Neu: Die Critical-Mass-Veranstaltung, am Freitag, dem 27. März wird vonseiten des ADFC abgesagt.
 

ÜberholabstandNeuauflage der Aktion „Gebt Fahrrädern 1,5m“

Der richtige Abstand beim Überholen von Fahrrädern durch Kraftfahrzeuge ist für den Radfahrer überlebenswichtig. Mit der aktuellen Novelle der Straßenverkehrsordnung unterstreicht der Gesetzgeber ausdrücklich das Sicherheits-bedürfnis des Rad fahrenden. Mehr ...
 

Radwegepatentreffen mit Herrn HoffmannRadwegepatentreffen

Der Landkreis Nienburg hatte seine Radwegepaten für den 30. Jan. zu einem Treffen in das Quaet-Faslem-Haus in Nienburg eingeladen. 25 Aktive waren der Einladung gefolgt. Es gab ausführliche Informationen. Mehr ...
 

Mittelwesertouristik Frau KuhnADFC dankt Mittelwesertouristik

Für die wieder besondere Unterstützung bei der Erstellung des Jahresprogramms des ADFC haben wir uns bei Frau Sonja Kuhn von der Mittelwesertouristik besonders bedankt. Aber-mals hat die Zusammenarbeit hervorragend geklappt. Mehr ...
 

Flyer 2020Fahrradtourenprogramm 2020

Mit unserem neuen Fahrradtourenprogramm wollen wieder zum Radfahren animieren. Bewegung erhält die Gesundheit und gemeinschaftliches Radfahren macht mehr Spaß. Wir bieten wieder um die 80 Fahrradtouren im Kreisgebiet an. Startpunkte sind in Stöckse, Steimbke, Holte, Nienburg, Rehburg, Loccum, Hoya, Eystrup und Bücken. Mehr ...
 

Abstellanlage behindert Sichtbeziehung

Nienburg, 4.2.2020. Eine neue unzureichende Sichtbeziehung an der Verdener Landstraße kann zu weiteren Konflikten zwischen Autofahrer, Radfahrern und Fußgängern führen. Die Ausfahrt eines Parkbereiches eines GBN-Neubaus lässt nur eine eingeschränkte Sicht auf andere Verkehrsteilnehmer zu. Mehr ...
GBN Verdener Landstraße

 

ADFC lobt Radwegsanierung in Nienburg

Erfreut zeigt sich der ADFC über die Sanierung des Radweges am Führser Mühlbach. Ende des letzten Jahres wurden die Arbeiten an dem naturnahen Weg auf der Holtorfer Seite abgeschlossen. Mehr ...

 

Neujahrstreffen des ADFC

Zu einem ersten Treffen im neuen Jahr lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Mitglieder und Interessierte für Donnerstag, den 9. Januar nach Drakenburg in das Gasthaus am Weserwehr ein. Neben der Vorstellung des Jahresprogramms 2020 sind Berichte zu verkehrspolitischen Entwicklungen in Münchehagen, Schweringen, Stöckse und Nienburg geplant. Anregungen sind möglich. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr. Gäste sind gern willkommen.
 

2020

Wir wünschen allen Leserinnen und Leser,ein gutes und erfreuliches neues Jahr.
 

 


 

Radland Deutschland jetzt
 

 

 

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum