| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Presseinformation
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Presseinformation

ADFC-Webmitteilung vom 14.08.2010

Barrieren bleiben bestehen

Nienburg. Vergangenen Herbst hat die Stadt Nienburg die Fahrradbarrieren vor und hinter dem Mussriedetunnel unter der neuen B6 wieder installiert. Begründet wurde das mit einem Unfall im Tunnelbereich. Nach der Neuinstallation ist es nachweislich aufgrund der Hindernisse zu weiteren Unfällen gekommen. Wir haben deshalb nach einem Bürgerhinweis im Frühjahr 2010 die Stadt erneut gebeten die Barrieren zu entfernen. Wir wollen fahrradfreundliche und sichere Radwege im Stadtgebiet.
Bei einem Ortstermin mit Herrn Meier-Leseberg wurde diese Forderung unterstrichen. Die Stadt hat es leider abgelehnt, hier Abhilfe zu schaffen. Auf unseren Kompromissvorschlag, einseitige Entfernung der Hindernisse und auf der anderen Seite eine Verbereiterung der Durchfahrt, wurde nicht eingegangen. Wir bedauern diese Entscheidung und bleiben natürlich am Thema dran.

Aktuell:

Nienburg, 14.8.2010. Heute haben wir erneut von einem Sturz am Mussriedetunnel erfahren. Ein ADFC-Mitglied ist gestern mit seinem Liegerad an einem Sperrbügel hängen geblieben. Bis auf einen verbogenen Lenker ging dieser Unfall sonst aber glimpflich ab.

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum