| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Presseinformation
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Presseinformation

Webmitteilung vom 24. Dezember 2015

Straßenschäden – am Radweg an der Weser in Nienburg
Verkehrssicherheit fraglich

In Nienburg am Weserwall zwischen Einmündung Schlachthofstraße und Marschstraße warnen neuerdings Hinweisschilder auf Schäden hin. Straßenschäden heißt es auf den Blechen. Wir hatten zuletzt im November auf die Unfallgefahr auf der Nebenstrecke des Weserradweges im Bereich Nienburg hingewiesen. Die Pflastersteine (Betonplatten) sind im Laufe der Jahre um mehrere Zentimeter auseinandergerückt, haben sich angehoben / abgesenkt oder sind instabil. Die Verkehrssicherheit ist aus unserer Sicht gefährdet. In den Radwegepatenberichten der vergangenen Jahre wurde dieser Mangel immer wieder angezeigt (seit 2011). Jetzt hat man als Maßnahme dagegen Hinweisbeschilderung mit Schadenshinweisen aufgestellt. Wir hatten natürlich eher mit einer Sanierungszusage geliebäugelt.

Die Beschilderung hielt diese Vorgehensweise offensichtlich auch nicht mehr aus und legte sich auf die Seite. Wir hoffen, dass wir im Kommunalwahljahr durch entsprechende Aufmerksamkeitssteigerung (Presse, Vororttermin mit unseren Politikern) Abhilfe schaffen können. Ein guter Radweg an der Weser könnte das Radverkehrsaufkommen aus Holtorf in Richtung Innenstadt sicher deutlich steigern.
Unser Gesch äft ist mühsam. – Wir bleiben dran.

Radwegepatenbericht zum Thema aus dem Jahre 2012 … (PDF, 1500 kb).


© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum