| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Presseinformation
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Presseinformation

Webmitteilung vom 23. März 2016

ADFC - Fahrradflohmarkt am Posthof - weiter geht es 2017

Um Fahrräder, Fahrradteile und Fahrradtouren dreht sich alles am Samstag, den 9. April, in Nienburg am Posthof. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) veranstaltet seinen alljährlichen Fahrradflohmarkt. Von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr dreht sich am Posthof in Nienburg alles um das Rad. "Räumen Sie Ihren Keller auf. Verkaufen Sie nicht mehr gebrauchte Fahrradteile und Fahrräder oder erstehen Sie welche - oder kommen Sie nur zum Fachsimpeln", fordert der ADFC auf. Die Standplätze sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter 05024 - 887323.

Am Informationsstand informiert der ADFC über Fragen rund um das Fahrrad und zu aktuellen Initiativen des ADFC im Landkreis Nienburg. Die Fahrradstation am Bahnhof, Abstellanlagen in der Innenstadt, der Zustand von Radwegen, die den Namen nicht mehr verdienen, sind Dauerthemen des ADFC. „Kommen Sie mit Ihren Nöten und Anliegen zu uns, wir kümmern uns drum“, so Sprecher Berthold Vahlsing des Regionalverbandes.

Vorgestellt wird natürlich auch des Fahrradtourenprogramm 2016. Über 80 Touren haben die ADFC’ler wieder im Programm. Gestartet werden Tages- und Abendtouren in Eystrup, Nienburg, Steimbke, Holte, Rehburg-Loccum, Steyerberg und Warpe, darunter auch eine Liegeradtour ab Nienburg.

Interessant für viele Radfahrer auf Tour dürfte das neue Angebot des ADFC zum Pannenschutz sein. Radler mit einer Panne auf dem Weserradweg, an der Aller oder auf einer Alltagsroute an einer Landesstraße wird vom ADFC kostenfrei geholfen. Innerhalb von zwei Stunden kann der oder die Liegengebliebene mit Hilfe rechnen. Größere Ersatzteile werden allerdings in Rechnung gestellt. Eine bundesweite Hotline steht den Hilfesuchenden rund um die Uhr zur Verfügung. Das Angebot richtet sich nur an ADFC-Mitglieder. Am Flohmarkttag wird es in diesem Zusammenhang ein begrenztes Einstiegsangebot für knapp 20 EUR als Jahresbeitrag am Info-Stand geben. Weitere Informationen zur Pannenhilfe, zur ADFC-Arbeit, zum Fahrradtourenprogramm und zu Fahrradcodierterminen unter www.adfc-nienburg.de im Internet.

Foto: Fahrradflohmarkt am Posthof
IMG_6171.JPG
P1030187.JPG

 


© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum