| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Presseinformation
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Presseinformation

Webmitteilung vom 21. Juni 2016

Dies und das

Maßnahmevorschläge zur Verbesserung der Sicherheit des Fahrradverkehrs in Nienburg

 

  • Gefährdung an der Ziegelkampstraße durch tief liegende Regenwasserabflüsse


    Sehr geehrter Herr Meyer-Leseberg,

    an der Ziegelkampstraße sind seit geraumer Zeit mehrere Gitterrosten des Regenwasserabflusses stark abgesenkt (vier bis fünf Abläufe). Für ganz rechts fahrende Radfahrer in Richtung stellen die Absätze bis zu 12 cm eine Gefährdung dar. Wir empfehlen zur Erhaltung der Verkehrssicherheit die Regenwasserabläufe z.B. durch Warnbarken abzusichern. – Geeignete Sanierungsmaßnahmen sind aus unserer Sicht erforderlich.

    Mit freundlichen Grüßen
    Berthold Vahlsing

    Update!
    In den letzten Tagen ist der Bauhof dabei, die Gefahrenstellen zu beseitigen. Dafür ein ganz großes Lob an die Zuständigen der Stadt Nienburg. :-) 02.08.2016

  • Fahrbahnmarkierung Buermende – Einfädelungshilfe für Radfahrer


    Sehr geehrter Herr Meyer-Leseberg,

    bei unserem gemeinsamen Ortstermin am Nordertorstriftweg im vergangenen Jahr ist auch eine Einfädelungshilfe für Radfahrer an der Buermende an vor der Kreuzung Buermende / Rühmkorffstraße für Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Marienstraße kommen, angesprochen worden. Entsprechende Markierungen oder andere Maßnahmen sind bisher nicht erfolgt. Wir möchten an diese Maßnahme erinnern. Vorstellbar wäre eine allmählich breiter werdende Schrägstrichmarkierung auf der Fahrbahn vor der Kreuzung als Orientierung für den Autofahrer, verbunden mit Markierungshinweisen für den Radfahrer, der an der Kreuzung die Hochbordanlage verlassen muss. Erwägbar wäre ggf. auch eine Rot-Markierung zur Führung des Radfahrers auf die Fahrbahn.
    Die besondere Verkehrsdichte auf der Buermende erfordern geeignete Sicherungsmaßnahmen für den Radverkehr in diesem Abschnitt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Berthold Vahlsing

    Update!
    Hier jetzt eine Hinweismarkierung auf den Fahrradverkehr. Prima. Etwas deutlicher könnte es aber schon sein.

     
    Verbesserungsmöglichkeit? (Schreiben an die Stadt am 3.8.2016)

     
     

  • Fahrbahnmarkierung Fahrradtasche Ziegelkampstraße

    Sehr geehrter Herr Meyer-Leseberg,

    wir bitten um Erneuerung der Markierung der Fahrradtasche an der Kreuzung Ziegelkampstraße/Han. Straße, rechtsseitig vom Berliner Ring kommend (vgl. Foto in der Anlage). Zur besseren Orientierung für Autofahrer und Radfahrer bitten wir die Markierung bis an die Einmündung Stettiner Str. vorzuziehen.
    Ferner sollte das rechtsseitige Buschwerk wenigstens 30 cm ab Fahrbahnkante zurückgeschnitten werden, um dem Radfahrer ein sicheres Halten zu ermöglichen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Berthold Vahlsing

  •  

  • Gefährdung auf Fahrradweg Rühmkorffstraße


    Sehr geehrter Herr Meyer-Leseberg,

    der Radweg auf der Hochbordanlage an der Rühmkorffstraße wurde vor ca. eineinhalb Jahren mithilfe einer wassergebundenen Deckschicht saniert. Wir wurden jetzt von einem Radfahrer über einen Beinahesturzes auf diesem neuen Abschnitt informiert. In der Tat ist die Oberfläche abschnittsweise für den Nutzer unerwartet sandig und damit tückisch. Wir halten die Verkehrssicherheit in diesem Abschnitten nicht mehr für gegeben. Aufgrund der schlechten Fahrbahnoberfläche der Straße lässt sich diese ebenfalls nicht gut befahren. Wir empfehlen deshalb den Radweg zu sperren und den Fußweg für Radfahrer freizugeben.

    Aus unserer Sicht hat sich die Sanierung des Radweges auf der Hochbordanlage durch eine wassergebundene Deckschicht als ungeeignet erwiesen (vgl. auch Foto 1 und 2).

    Mit freundlichen Grüßen
    Berthold Vahlsing

    Foto 1: Deckschicht sandig. Unfallgefahr.


    Foto 2: Absatz auf der „Fahrbahn“ des Radweges, ca. 2 cm. Deckschicht hat sich gesetzt oder wurde witterungsbedingt abgetragen

 

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum