| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Presseinformation
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Presseinformation

Webmitteilung vom 01. Mai 2017

Klagen wegen Stopp-Schild-Verstößen

Wieder ist der Langendammer Kreisverkehr in der Kritik. Beklagt werden von Radfahren in Richtung Langendamm und umgekehrt, dass an der Einmündung der Fahrbahn von der B6 häufig das Stoppzeichen von Fahrzeugen übersehen und die Vorfahrt des Radfahrers missachtet wird. Die Furt für Radfahrer ist deutlich markiert (Rotmarkierung, Fahrradsymbole, Richtungspfeile), wird aber immer wieder ignoriert. Die Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer wird von einzelnen Rowdys auf vier Rädern offenbar in Kauf genommen.

Wir haben jetzt die Stadt und die Polizei nochmals auf die anhaltenden Verstöße aufmerksam gemacht und um Kontrollen in dem Abschnitt gebeten.
Wir werden an einem unserer nächsten Infoabende erneut über den Langendammer Kreisverkehr sprechen. Im Sinne der Verkehrssicherheit könnte ggf. eine vergleichbare Lösung wie am Nordringkreisverkehr sinnvoll sein.

Bedauerlicherweise hält sich der Ortsrat Langendamm hinsichtlich der Verkehrsprobleme der Langendammer Radfahrer am Langendammer Kreisverkehr und der Hannoverschen Straße als Zubringer immer noch sehr bedeckt. Wir hoffen mit einem Schreiben zum Thema etwas mehr Aufmerksamkeit unserer gewählten Vertreter zu erhaschen.

ADFC-Schreiben_Ortsrat_Langendamm_Kreisverkehr_5-2017.pdf

 

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum