| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Presseinformation
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Presseinformation

Webmitteilung vom 01. März 2017

ADFC codiert Fahrräder in Nienburg
An die Sicherheit bei teuren Fahrrädern denken

Dem Diebstahl von Fahrrädern entgegenwirken will der ADFC mit Codieraktionen in der Stadt und im Landkreis Nienburg. „Die gut sichtbare Markierung schreckt Gelegenheitsdiebe ab, weil der Eigentümer relativ leicht ermittelt werden kann“, schreibt der ADFC.

Zum Saisonauftakt bietet der Verband in Nienburg beim Radstudio Bohn wieder die Codierung von Fahrrädern an. Am Samstag, den 11. März, ist das Team des Fahrrad-Clubs von 10 Uhr bis 13 Uhr an der Verdener Landstraße aktiv. Vorgelegt werden müssen für die Codierung, der Kaufbeleg für das Fahrrad und der Personalausweis. Die Gebühren betragen 8 €. Für ADFC-Mitglieder fallen keine Kosten an. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Codiert wird per Klebecodierung. Dabei wird ein Spezialaufkleber mit dem Code versehen (EIN-Codierung) und einem weiteren Schutzaufkleber überklebt. Die Methode erlaubt aufgrund einer bundeseinheitlichen Datenbank eine einfache Zuordnung von aufgefundenen Fahrrädern zu den Adressen ihrer Eigentümer.

„Die Codierung durch den ADFC kann aber nicht das Fahrradschloss ersetzen“, so Berthold Vahlsing, Sprecher des ADFC. „Wir empfehlen für das Fahrrad ein Schloss mit dem Qualitätssiegel - ADFC empfohlene Qualität - .“ Die örtlichen Fachgeschäfte, die mit dem Verband zusammenarbeiten, führen solche Schließmechanismen mit entsprechendem Zertifikat, schreibt der Verein. Eine Liste der geprüften Fahrradschlösser bietet der ADFC unter www.adfc-nienburg.de/code an.


Zum Foto:

Mit der Klebecodierung können auch Fahrräder mit empfindlichen Rahmen registriert werden. Das Verfahren der EIN-Codierung wird bundesweit von der Innenministerkonferenz empfohlen. Hans Guillaume bringt hier den Erstaufkleber mit der Kennzeichnung auf.

IMG_4115.JPG



© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum