| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Berichte 2015
Berichte 2014
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Berichte 2008
Berichte 2007
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Berichte

  Berichte 2014

Jahresabschluss bei Kerzenschein
Dez. 2014. Gemütlich ausklingen ließen die Aktiven des ADFC den letzten Info-Abend des Jahres mit selbst gebackenen Keksen, kleinen Weihnachtsüberraschungen und Kerzenschein.
Wir wünschen allen Radlern ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.
Kreisverkehr in Hoya nicht fahrradgerecht?
Hoya, 20. Dez. 2014: In Hoya soll es zur Verbesserung der Verkehrsabwicklung an der Kreuzung der L330 und der L351 zukünftig einen Kreisverkehr geben. Wir finden, dass der Fahrradverkehr bei der Planung nicht ausreichend berücksichtigt wurde. Unser Beratungsbüro, die Planungsgemeinschaft Verkehr (PGV) unterstützt diesen Eindruck. Mehr ...
ADFC spricht sich für Kreisverkehr am E-Center in Nienburg aus
Nienburg, 13. Dez. 2014: Seit zwei Jahren befasst sich nun der Bauausschuss der Stadt Nienburg mit der Planung der Einmündung der Celler Straße von der Verdener Landstraße. Bei der letzten Sitzung des Bauausschusses ist es erneut wiederum nicht zu einer Entscheidung gekommen. In unserer Sitzung in der vergangenen Woche haben wir über das Thema gesprochen und uns positioniert, für den Kreisverkehr. Mehr ...
Mit dem Fahrrad an der Ems
12. Dez. 2014. Mit dem Fahrrad entlang der Ems war Horst Beyer mit seiner ADFC-Gruppe unterwegs. Mit einem Fotobericht stellt der Tourenleiter den Radweg an der Ems vor. Mehr ...
Kreisverkehr - wie geht das?
27. Nov. 2014. Der Nordringkreisverkehr in Nienburg ist seit zwei Tagen in Betrieb. Wir haben uns mit der neuen Anlage auseinandergesetzt. Die Frage, "Wie verhält man sich im Kreisverkehr?", haben wir für den Nordring beantwortet. Mehr ...
Bitte nicht ohne Licht!
24. Nov. 2014. Wer ohne Licht fährt, fährt gefährlich. Diese Erfahrung mussten zwei Radfahrer jetzt an der Kreuzung Verdener Straße / Bahnhofstraße machen. Beim Zusammenstoß stürzte einer der Beteiligten und zog sich leichte Verletzungen zu. Also, Licht an auch in der Dämmerung. Mehr ...
Fahrradstraße im Nienburg?
Nienburg, 18. Nov. 2014. Jetzt sind Nienburgs Bürger gefragt. Soll es in der Stadt eine Fahrradstraße geben oder nicht? Saskia Rudolph, Soziologiestudentin und derzeit Praktikantin bei der Stadt, hat bereits auf dem Wochenmarkt die ersten Antworten erhalten. Mehr ...
Schulwegsicherheit gefährdet?
Nienburg, 17. Nov. 2014. An der Kreuzung Berliner Ring / Nordertorstriftweg hat die Stadt ein Pumpenhaus aufgestockt. Nach Ansicht ADFC wird dadurch die Sicht für Radfahrer und Autofahrer stark eingeschränkt. Der Verband sieht die Sicherheit für Radfahrer deutlich beeinträchtigt. Die Teilstrecke wird auch als Schulweg genutzt. Mehr ...
Tourenleitertreffen in Marklohe
15. Nov. 2014. Nach Marklohe hatte der ADFC seine Tourenleiter für Fahrradtouren und die Mitglieder des Codierteams eingeladen. Über zwanzig Aktive waren der Einladung gefolgt. Renate Zahnd wurde für Ihren besonderen Einsatz im ADFC mit einem Blumenstrauß geehrt. Mehr ...
E-Bike mit Solarstrommodulen
Nienburg, 14. Nov. 2014: Joachim Kreuzer, Solarfachberater aus Steyerberg, stellt am ADFC-Themenabend eine von ihm entwickelte mobile Solarstation für eBikes vor. Bei ihm heißt es, mit dem E-Bike fahren und nie mehr nachladen, zumindest nicht an der Steckdose. Solarzellen auf dem Gepäckträger ermöglichen weitgehend autonomes Fahren. Erste Langstreckentests von Amrum bis Steyerberg hat der Entwickler bereits durchgeführt. Die Module sind über die Fa. Ökologgia erhältlich.
Zeit/Ort, 19:30 Uhr im Kulturwerk. Mehr ...
Nachbetrachtung Themenabend hier..
Vorerst kein Radweg an der L330
Landkreis, 10. Nov. 2014: Wir haben uns bemüht aber es hat nicht geklappt. An der L330 von Hoyerhagen nach Gehlbergen wird vorläufig kein Radweg gebaut. Wir hatten zu diesem Thema eine Unterstützungsbitte aus Hoyerhagen erhalten und uns beim Landkreis, der Straßenbauverwaltung und dem Land dafür eingesetzt. Es fehlen hier 1,7km, für die sich die Hoyerhagener mit fast 4000 Unterschriften eingesetzt hatten. Mehr ...
Wie wohl fühlen Sie sich auf ihrem Fahrrad im Verkehrsgeschehen in ihrer Stadt / ihrer Gemeinde?
Landkreis, 7.11. 2014: Der ADFC ruft Radfahrer auf, sich am - Fahrradklimatest - des ADFC zu beteiligen. Untersucht wird mit einer Befragung, wie gut sich unsere Städte und Gemeinden um ihren Fahrradverkehr kümmern. Mehr ...
Fahrradcodierung in Borstel
Das Team des ADFC bietet einen neuen Registrierungstermin für Fahrräder in Borstel (Sulingen) bei Kappel und Lange am Borsteler Weg 28 an. Am Samstag, den 25. Oktober, können Interessierte von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr an dem Fahrradfachgeschäft ihre Fahrräder codieren lassen. Mehr ...
Fahrradtouren des ADFC,
Fotogalerien
Mit dem Rad auf der Achtertour von Nienburg über Hoya nach Bruchhausen-Vilsen, mehr... . Knippessen in Rohrsen am 3. Okt., mehr ... .
Sichere und befahrbare Radwege in Holtorf?
Nienburg, 16.10.2014. Über die Radfahrer im oder am Kreisverkehr in Holtorf ist viel gesprochen worden, über die zugehörigen Fahrradwege nicht. Wir wünschen uns mehr Engagement für durchgreifende Verbesserungen für den Radverkehr besonders auch an der oberen Verdener Landstraße. Hier ist auch der Ortsrat Holtorf gefordert. Mehr...
ADFC dankt Lions-Club
Nienburg, 15.10.2014. Besondere Anerkennung zollt der ADFC den Lions in Nienburg, Hoya und Stolzenau. Die Lions haben für Weserradwanderer vier neue Schutzhütten aufgestellt, vier weitere sollen im Kreisgebiet folgen. „Dieses vorbildliche Wirken verdient öffentliche Anerkennung.“ Mehr...
Wie wohl fühlen sich Radfahrer in Nienburg?
Nienburg, 1.10.2014.Dieser Frage geht der neue Fahrradklimatest des ADFC nach. Wie gut kommt man in die Innenstadt, wie weit muss ich fahren, ist der Weg gefährlich, was ist mit Abstellanlagen, das sind Gedanken, die Menschen beschäftigen, wenn Sie sich für oder gegen das Fahrrad als Verkehrsmittel entscheiden. Mithilfe von 27 Ankreuzfragen auf Fragebögen oder im Internet unter www.fahrradklima-test.de können Radfahrer deutschlandweit die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstädte bewerten. Mehr...
ADFC mahnt Radwege an der Verdener Landstraße an
Nienburg, 30.09.2014.Der ADFC hat sich jetzt mit dem Kreisverkehr am Nordring befasst. Im Kreisverkehr soll der Radfahrer auf einem abgesetzten Radweg geführt werden. Für die Querungen sind Furten und vorgesehen. Unbefriedigend wird von den Radfahrern jedoch die Anbindung an den vorhandene Verkehrsanlagen für Radfahrer angesehen. Mehr...
Radfahrer freundlich begrüßen?
Nienburg, 22.09.2014. In Rheinland-Pfalz werden Fahrradfahrer jetzt mit „Willkommens“- Schildern begrüßt. Wir haben diese Idee jetzt den Verantwortlichen der Stadt Nienburg vorgestellt. Eine nette Begrüßung wird sicher jeden Radwanderer erfreuen. Mehr...
Radwegepaten für Rehburg-Loccum gesucht
Landkreis, 21.9.2014. Für den Raum Rehburg-Loccum suchen wir Paten für Radwege. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Nienburg und den Kommunen nehmen die Paten Probleme an den Radwegen auf und geben sie an den LK weiter. Für diesen ehrenamtlichen Dienst suchen wir für einige Strecken interessierte Radfahrer. Mehr...
Radwegebau an Kreisstraßen
Nienburg, 20.9.2014. Den Radverkehrs fördern wollen auch die politischen Entscheidungsträger im Landkreis. Der Radwegebedarfsplan für den Ausbau ist festgelegt. In der aktuellen Ausschusssitzung des Ausschusses für Kreisstraßen wurde nun über Radwegebreiten diskutiert. An Kreisstraßen ist auch eine verminderte Radwegbreite von 2m bezuschussungsfähig. Wir haben uns aus gutem Grund für 2,5m ausgesprochen. Mehr...
Tag des offenen Denkmals, Bericht
Nienburg, 14.9.2014. Zum Tag des offenen Denkmals hatte der ADFC zu einer Fahrradtour durch die Samtgemeinde Mittelweser geladen. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Nienburg wurde eine Routenführung ausgearbeitet und mit Interessierten an dem Sonntag bei gutem Wetter gefahren. Mehr...
Mit dem Fahrrad ans Meer
Nienburg, 13.9.2014. Zum Steinhuder Meer war Horst Beyer am 13. Sept. unterwegs. Fotogalerie...
Schutzstreifen an der Großen Drakenburger Straße?
Nienburg, 8.9.2014. Nach den guten Erfahrungen an der Verdener Landstraße mit dem neuen Schutzstreifen ab der Einmündung Celler Straße in Richtung Innenstadt möchte der ADFC nun auch in der Großen Drakenburger Straße als Update des in Höhe des Friedhofs vorhandenen Fahrradstreifens einen Schutzstreifen für Radfahrer ins Gespräch bringen. Mehr...
Neuer Kreisverkehr und keine Radwege?
ADFC-Infoabend im September
Nienburg, 7.9.2014. Die Baustelle des neuen Kreisverkehrs unter dem Nordring sorgt für erhebliche Verkehrsprobleme. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) sorgt sich um die Zeit danach. Die Radfahrer werden nach der Planung auf die alten Fußwege geleitet. Mehr...
Radwegepatentour von Katja Keul
Nienburg/Steyerberg. Die Energie-entdeckerroute Süd hatte Katja Keul, MdB, am 30. Aug. auf dem Plan. Für den ADFC und den Landkreis kümmert sie sich als Radwegepatin um einen Teil dieser Route. Leider spielte das Wetter an dem Samstag nicht mit. Mehr...
Neuer Radweg mit kleinen Macken
Steyerberg, 26. August 2014. Der neue Radweg an der K50 zwischen Steyerberg und Sarninghausen wurde jetzt eingeweiht. Damit wurde die Anbindung Sarninghausens deutlich verbessert. Wir haben uns den Radweg näher angesehen und leider ein paar kleine Unzulänglichkeiten festgestellt.
Mehr...
Durch die Lüneburger Heide mit dem Fahrrad
Nienburg, 25. August 2014. Unter der Leitung von Harold Farnbacher und Günther Struß war die Ortsgruppe Eystrup des Allgemeinen Deuten Fahrrad-Clubs (ADFC) in der Heide um Schneverdingen unterwegs. Siebenundzwanzig Radfahrer hatten sich bereits früh morgens mit einem Fahrradtaxiunternehmen und weiteren Pkws auf den Weg gemacht. Mehr...
Fotos aus der Heide ...
 
Fotos von der Tour zum Wasserbüffelhof,
mehr ...
Neuer Fahrradschutzstreifen in Nienburg
Nienburg, 24. August 2014. Seit einigen Tagen ist weitgehend unbemerkt ein Schutzstreifen auf der Verdener Landstraße aufgebracht worden. Ab der Fußgängerampel an der Gabel Celler Straße / Verdener Landstraße verläuft der Streifen für Radfahrer auf der Westseite der Straße für den Fahrradverkehr stadteinwärts durch den Bahntunnel und mündet dort in den bereits vorhandenen Schutzstreifen. Mehr...
Entscheidungen zum Radfahren in Nienburg
Nienburg, im August. Der Auschuss für Stadtentwickung hat sich erneut mit dem Thema Fahrrad auf Nienburgs Straßen befasst. Das Ergebnis ist schnell zusammengefasst, nichts wird bewegt. Die Nienburger Radfahrer müssen mit dem zufrieden sein, was da ist. Mehr...
TV2020 berichtet über Radfahrer in Nienburg auf der Langen Straße
"Radfahren in Nienburg unerwünscht?", so lautete unser Bericht in der Presse am 15. und 16. Juli. Dazu gab es umgehend eine ganze Presseseite Gegenwind am 17. Juli. Jetzt hat der regionale TV-Sender TV2020 das Thema aufgegriffen. Mehr...
Kleinen bunten Welt radeln mit dem ADFC
Eystrup, 19.7.2014. Die Sicherheit der Kindergartenkinder beim Fahrrad fahren verbessern wollten die Aktiven des ADFC in Zusammenarbeit mit der KITA „Kleine bunte Welt“ in Eystrup. Mit spielerischen Übungen auf dem Fahrrad und einer kleinen Tour durch die Wesermarsch hatten die Radfahrer für den vergangenen Freitag ein umfassendes Programm geplant. Mehr ...
Berichte von Juli-Fahrradtouren
Eystrup/Nienburg. Mal mit top Wetter und dann wieder heftiger Regen, Fotoberichte von den ADFC-Fahrradtouren im Juni: Radtour Liebenau (Günther Struß), Fähre Eikeloh (Liegeradtour), vom Winde verweht (Helmstedt).
Radfahren in Nienburg unerwünscht?
Diesen Eindruck muss man haben, wenn man den Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses in der Presse liest. Die Radfahrer sollen in der Innenstadt ihr Rad schieben, so stimmte die Mehrheit der Politiker ab. Mehr...
Infoabend im Juni - Thema
Weserradweg u. Mittelweserkarte
Am nächsten Infoabend am 11. Juli wird sich der ADFC mit dem Weserradweg und der augenblicklichen Berichterstattung sowie mit der aktuellen neuen Fahrradkarte zur Mittelweser beschäftigen. Mehr...
Mit dem Liegerad zur Gierseilfähre
Zur Gierseilfähre nach Eikeloh bei Grethem fahren die Liegeradfahrer des ADFC am kommenden Samstag, den 12. Juli. Interessierte Liegeradbesitzer können gern mitfahren. Parallel wird eine Tour für Normalfahrer, ebenfalls nach Eikeloh, angeboten. Mehr...
Sternfahrt zum Grillen
Mit 25 Teilnehmern war die Sterntour auch in diesem Jahr gut besucht. Unterstützung hatten wir von Radlern aus Herford.
Das Grillen an Ahburs Schüne war gut, wie immer. Mehr...
Neue Spargelroute in der
Samtgemeinde Mittelweser
Für die neue Fahrradkarte der Mittelweserregion hat jetzt der ADFC mit der SG Mittelweser den Entwurf einer neuen Fahrrad-Tagestour zum Thema Spargel abgesprochen. Die Strecke umfasst ca. 90 km, lässt sich in bequeme Etappen teilen und deckt die neue kommunale Struktur beidseitig der Weser gut ab. Mehr ...
Codierung von Fahrrädern
Das ADFC-Codierteam ist am Freitag, den 27. Juni, in Balge aktiv. Codiert werden Fahrräder beim Fahrradfachgeschäft Peter Karger, Brinkenne 6, von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Vorgelegt werden müssen, der Kaufbeleg für das Fahrrad und der Personalausweis. Die Gebühren betragen 8 €, für ADFC-Mitglieder fallen keine Kosten an. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Mehr ...
Nienburger Grüne auf Patentour
15. Juni 2014. Nienburg. Bei gutem Sonntagswetter waren die Grünen mit dem Fahrrad für uns unterwegs. Der Nienburger Ortsverband hat die Radwegepatenschaft für den regionale Fahrradrundkurs Energieentdeckerroute Nord übernommen. "Insgesamt ist die Strecke in einem guten Zustand", urteilten die Teilnehmer.
Mehr ...
Berufsschullehrer halten sich fit
12. Juni 2014. Mit über fünfzig Teilnehmern sind die Berufsbildenden Schulen bei der Aktion - Mit dem Rad zur Arbeit - dabei. Zum zehnten Mal rufen AOK und ADFC gemeinsam zu der Veranstaltung zur Vermehrung der Fahrradnutzung auf.
Mehr ...
Neue ADFC-Fahrradkarte in Arbeit
11. Juni 2014. Der Bielefelder Verlag hat eine neue Fahrradkarte für das Mittelwesergebiet angekündigt und möchte mit uns ganz eng zusammenarbeiten. Die Karte umfasst das Gebiet von Minden bis Bremen. Ein erstes Treffen hat bereits im Mai stattgefunden.
Mehr ...
Am Bahnhof Nienburg - Stillstand
10. Juni 2014. Für die Erweiterung der Abstellmöglichkeiten für Fahrräder am Nienburger Bahnhof setzt sich der ADFC seit mehreren Jahren ein. Leider ist der Erfolg sehr begrenzt. Seit Monaten kommen die Verantwortlichen der Stadt und wir nicht weiter. Mehr ...
ADFC informiert in Wechold
Hoya, 29. Mai. Im Rahmen der Fahrrad-Veranstaltung der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, Hoya mobil, informierte der ADFC rund um das Rad und über Fahrradtouren in der Region. Mehr ...
Radweg bei Drakenburg fast fertig
An der K2 hinter dem Wehr bei Drakenburg nähert sich der Bau des neuen Radweges bis zur Abzweigung Behlinger Brücke dem Ende. Wir freuen uns über diese Maßnahme, die die Sicherheit für Radfahrer deutlich erhöhen wird.
Mehr ...
Aktuelle Fotos vom ADFC
Fotogalerie rund um Steyerberg, mit Manfred Freytag auf Tour, mehr ... .
Galerie zur Fahrradtour zum Tag der Parke nach Steinhude, mehr ...
Galerie zum Fahrradflohmarkt 2014, mehr ...
Galerie zu Hoya mobil, mehr ...
Infostände in Eystrup und Nienburg bei Felden,
mehr ...
Fast siebzig Fahrräder codiert
Bad Rehburg/Nienburg/
Stolzenau. Unser Codiertem war wieder unterwegs. Nienburg und Bad Rehburg standen auf dem Programm. Das Interesse an der Codierung, besonders von teuren Fahrädern, ist nach wie vor groß.
Mehr ...
ADFC - Fahrradflohmarkt am Posthof
Um Fahrräder, Fahrradteile und Fahrradtouren dreht sich alles am Samstag, den 12. April, in Nienburg am Posthof. Der ADFC veranstaltet seinen alljährlichen Fahrradflohmarkt. Von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr dreht sich am Posthof in Nienburg alles um das Rad. Mehr ...
Weitere Misere am Nienburg Bahnhof
Nienburg, 26. März 2014. Am Nienburger Bahnhof geht für Radfahrer nichts mehr. Für Bahnnutzer sind zu wenig Abstellplätze für Fahrräder vorhanden. Zu Beginn der Fahrradsaison hat sich die Situation nicht entspannt. Barbara Weissenborn, Kandidatin für das Bürgermeisteramt, informierte sich jetzt vor Ort. Mehr ...
Weitere Schutzstreifen in Nendorf?
Nendorf, 24. März 2014. Gute Erfahrung haben die Nendorfer mit den im vergangenen Jahr an der B441 installierten Schutzstreifen gemacht. Nun sollen auch die Kreisstraßen einbezogen werden. Wir haben uns die Ortslage angesehen. Mehr ...
Fahrradtourenangebot in Rehburg-Loccum
Die Stadt Rehburg-Loccum bietet mit Unterstützung des ADFC erstmalig Fahrradtouren „Rund um die Rehburger Berge“an. Mit vier interessierten Radfahrern als Leiter stehen jetzt sieben Fahrradtouren auf dem Programm. Gestartet wird in Rehburg, Bad Rehburg, Münchehagen und Loccum. Mehr...
E-Bikes ausprobieren
ADFC unterstützt Mobilitätsprojekt
Nienburg. 2014 ist das Jahr der E-Bikes. Das Interesse an Fahrrädern mit Elektrounterstützung ist ungebrochen hoch. Am 5. April um 14.00 Uhr startet eine begleitete 25-km-Tour in Nienburg am E-Bike Store an der Verdener Straße. Mehr ...
Kloster-Routen -
ADFC-Fahrradtouren-Empfehlung für das Frühjahr 2014
Mit dem Fahrrad auf Kloster-Tour. Zwei Klöster, drei Touren, 50km bis 72km, jeweils Rundkurse ab Nienburg, GPX-Dateien für die Routen zum Download und zum Nachfahren mit Übersichtskarten: GPS-Loccum, GPS-Schinna, GPS-Meer,
GPS - zwischen Weser und Aller
Codierung von Fahrrädern bei Dreyer in Stolzenau
Stolzenau, 22. März 2014. Mit einer neuen Registrierungsaktion in Stolzenau will der ADFC dem Diebstahl von Fahrrädern entgegenwirken. Das Team des Verbandes ist am Samstag, den 22. März, von 10:00 bis 13:00 Uhr beim Fahrradfachgeschäft Dreyer in der Langen Straße in Stolzenau. Mehr ...
Schmithüsen berichtete beim ADFC
Nienburg. Am vergangenen Infoabend stand Peter Schmithüsen, Ratsherr und Bürgermeisterkandidat, dem ADFC Rede und Antwort. Wir wiesen besonders auf den Sanierungsbedarf bei Radwegen in. Mehr...
Fahrradklima in Nienburg - ADFC zieht Bilanz
Nienburg. Gut ein Jahr nach dem Fahrradklimatest will der ADFC Bilanz ziehen. „Was ist seitdem passiert“, fragt der Verband. Eingeladen dazu ist Peter Schmithüsen, stellvertretender Vorsitzender im Bauausschuss der Stadt und Bürgermeisterkandidat. Mehr ...
Keine Verkehrssicherheit am Schwarzen Weg in Eystrup?
Eystrup, 3. März 2014. Die Ortsgruppe des ADFC in Eystrup um Günther Struß hat Klagen aus der Bevölkerung zur neuen Querung an der neuen Bahnüberführung jetzt zum Anlass genommen, um sich mit den Problemen der Radfahrer und Fußgänger auf dem Schwarzen Weg näher zu befassen. Mehr ...
Flyer für Fahrradtouren 2014
März 2014. Die Tourenflyer für unsere Fahrradtouren sind jetzt mit Unterstützung durch die Mittelwesertouristik raus. Dafür bedanken wir uns. Angeboten werden 65 Radtouren in der Region und mehrere Fahrrad-Codiertermine. Mehr ...
ADFC-Aktive geehrt
14. Feb. 2014. Für ihre ADFC-Arbeit wurden bei dem Mitgliedertreffen im Februar Olaf Schiebe, Hans Guillaume und Ralf Schwittling besonders geehrt. Mehr ...
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl und Aktionsprogramm
14. Feb. 2014. Auf der jährlichen Mitgliederversammlung wurde der bisherige Vorstand des ADFC im Amt bestätigt. Neu dabei ist Horst Beyer, zuständig für besondere Fahrradtouren, u.a. für die am Tag des offenen Denkmals. Mehr ...
Kein Windschutz für Radfahrer?
09. Feb. 2014. Die Straßenmeisterei hat bei ihrer 2-jährigen Baum- und Buschpflege recht heftig agiert. Vom Windschutz ist an einigen Radwegen nicht mehr viel übrig geblieben. Mehr ...
Mitgliederversammlung im Kulturwerk
23. Jan. 2014. Der Jahresbericht, die Neuwahl des Vorstandes und das Aktionsprogramm 2014 steht auf dem Programm des ADFC am Info-Abend im Februar. Fahrradtouren, Codiertermine und Verkehrspolitk sind Themen des Abends. Gäste sind gern willkommen. Mehr ...
Fahrradschutzstreifen nur rechtsseitigt befahren
22. Jan. 2014. Einen Schutzstreifen für Radfahrer auf der Fahrbahn linksseitig, entgegen der Fahrtrichtung zu benutzen ist schon abenteuerlich und mehr als leichtfertig finden wir. Trotzdem wurde das in Drakenburg beobachtet. Mehr ...
Radwegepatin Renate Knipping kontrolliert ihren Radweg
2. Jan. 2014. Kritisch im Blick hatte Renate Knipping "Ihren" Radweg zwischen Estorf und Schessinghausen. Als jüngste Radwegpatin war sie Ende Dezember auf Ihrer Strecke unterwegs. Neben verdrehten und verblichenen Hinweisschildern fehlten vielfach die Markierungsnummern an den einzelnen Standorten. Mehr ...

 

 

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum